• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Archiv der Kategorie 'Marketing, PR und Internet'

    Geschrieben von Irakli West / 13. Oktober 2007

    Gestern ein schönes Erlebnis gehabt, welches ein wenig das Potenzial dieses Dienstes aufgezeigt hat. Erst kam eine Meldung von User theflame, auf der A3 wäre ein Gefahrgutunfall, ein Reporter auf dem Weg dorthin. Kurze Zeit später eine Nachricht eines anderen Kontakts, dotdean, er stecke im Stau auf der A3.

    Zuerst habe ich die Meldung mit dem Gefahrgutunfall an diejenigen, die mich abonniert haben, weitergegeben. Dann habe ich dotdean mit Hilfe von theflame mit Infos zum Stau versorgt.

    Insgesamt habe ich das System auf dreierlei Art und Weise genutzt:

    1) Als „Warnsystem“. Weiss einer von meinen Kontakten von einem größeren Schadensereignis, meldet er das per Twitter
    2) Die Nachricht wird dann von mir und anderen Twitter-Feuerwehrlern weitergegeben. So können wir auch früh Bilder und Text vom Einsatz vorankündigen (Resultat dann hier)
    3) Als Kommunikationsmittel

    Und das alles per SMS. Wer teilnimmt, ist klar im Vorteil.

    Geschrieben von Irakli West / 11. Oktober 2007

    Hier entlang zur Twitter-Diskussion, Stefan hat’s in den Kommentaren ganz gut beschrieben. Die Parallele zum Radiosender ist nicht schlecht.

    So habe ich von ein Paar User erfahren, dass das Weblog down war. Per Twitter-SMS. Danke! Übrigens kann man mich – zumindest solange es den SMS-Dienst – so am Besten erreichen. Umgekehrt erfahrt ihr dort als erste, was gerade Umfeld Weblog so los ist. Wie gesagt, in den nächsten Wochen tut sich was.

    Von zwei allgemeinen Diensten auf Twitter verfolge ich derzeit LAFD sowie BBC Tech.

    Mich findet ihr hier. See you there!

    Geschrieben von Irakli West / 10. Oktober 2007

    In der aktuellen Brandschutz wird über den Brand bei einer Recyclingfirma in Bochum berichtet. Ich habe mir den Spaß erlaubt, besagten Ort in Google Earth zu markieren, und daraus eine Datei zu generieren.

    Mag jemand testen, ob das klappt? Datei herunterladen (unbedingt „Speichern unter…“ sonst macht der Browser die Datei auf) und in Google Earth importieren.

    Diese Spielerei hat durchaus einen ernsten Hintergrund: wäre spannend, eine Liste von markierten Orten zu führen, die mit den Artikeln hier im Weblog zusammenhängen.

    Beispielsweise die THW-Übung: Download KMZ für Google Earth.

    Freue mich über Feedback.

    Geschrieben von Irakli West / 9. Oktober 2007

    Auf und seit dem BarCamp habe ich mich etwas genauer mit Twitter beschäftigt. Hatte ich noch Anfang des Jahres einen Account dort angelegt, aber wieder ad acta gelegt, ist mir nun das Potenzial bewusst geworden. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig, im Prinzip ist es ein persönlicher Channel.

    Das Funktionsprinzip ist sehr, sehr einfach:  man postet kurze, bis 140 Zeichen lange Kurznachrichten. Über alles Mögliche. Wer sich als „follower“ eingetragen hat (geht unter dem Bild auf der Seite des Users) bekommt nun alle Kurznachrichten dieses Users. Viel mehr ist es nicht.

    Klickt man diesen Link, kommt ihr auf meine Twitter-Seite. Dort könnt ihr auf „follow“ klicken – insofern ihr auch einen Twitter-Account habt. Dann bekommt ihr meine Updates.

    Und warum solltet ihr gerade meinen Feed folgen? Ganz einfach:

    • Ich möchte viele Sachen bloggen, geht aber aus Zeitgründen nicht, oder weils thematisch nicht passt. Diese Infos zu allen möglichen Themen bekommt ihr dort: interessante Links, Updates, Events, insbesondere Infos und Gedanken über Web2.0
    • Dann stehen hier im Umfeld des Feuerwehr Weblogs eine Menge an interessanten Projekten an: Infos gibt’s zuerst über Twitter. Ihr könnt hier auch aktiv an der Ausgestaltung dieser Projekte, aber auch von Artikeln usw, mitmachen.
    • Breaking News werden erst über Twitter ausgegeben. Derzeit kann man sich die Dinger auch *gratis* per SMS zuschicken lassen.

    Wer Datenschutzbedenken hat: man kann einstellen, wer was wo sieht.

    Freue mich auf Euch!

    Geschrieben von Irakli West / 4. Oktober 2007

    Webmaster aufgepasst, hier könnt ihr prüfen lassen, wie suchmaschinenfreundlich Eure Website ist. Einfach Eure URL eingeben, und kurz darauf gibt’s einen recht detaillierten Bericht über die wichtigsten Parameter. Ich hab’s mal für ImNotfall und Feuerwehr Weblog ausprobiert.

    Feuerwehr Weblog SEO

    Wie man sieht, besteht beim ersteren ziemlicher Nachholbedarf. Diese URL wandert sofort in den Webbaukasten.
    Und hiermit ist auch die Suche nach der suchmaschinenfreundlichsten Feuerwehr-Website im deutschsprachigen Raum eröffnet! Wer toppt die 89 des Weblog?

    Wenn ihr Eure Website prüft: wer Zeit hat, unbedingt die Ergebnisse hier im Kommentar hinterlassen: was ist bei Euch verbesserungswürdig?

    Bei IN hapert’s an allen Ecken: keine Meta-Keywords, keine Seitenbeschreibung, kein RSS, kein Signup – üble Sachen. Beim Weblog sind’s wiederrum zu viele Keywords, nämlich 16. 10 wären besser, ansonsten werden die wirklich wichtigen Keywords verwässert.

    Geschrieben von Irakli West / 4. Oktober 2007

    Wem das Weblog unübersichtlich erscheint, bitte hier entlang :) aaaaargh meine Augen!

    Geschrieben von Irakli West / 2. Oktober 2007

    Ich habe gestern mitgeholfen, nach dem vermissten, schwer reichen Luftfahrtpionier Steve Fossett zu suchen. Er brach am 3. September zu einem Flug über die Wüste in Nevada auf; er kam nie an seinem Bestimmungsort an.

    Den ganzen Artikel lesen …

    Geschrieben von Stefan Cimander / 26. September 2007

    Besser hätte das Wetter an diesem Wochenende nicht sein können. Nachdem am vergangenen Wochenende wohl der „Tag der offenen Türen“ bei einigen Feuerwehren war, berichte ich über die offenen Fahrzeugtüren bei der Berufsfeuerwehr Freiburg.

    Iveco Magirus DLA (K) 23-12 GL-T CS HZL n.B.

    Den ganzen Artikel lesen …

    Geschrieben von Stefan Cimander / 25. September 2007

    Still und heimlich hat sich auch das THW an die veränderten Rahmenbedingungen der Nachwuchswerbung angepasst. Die Frankfurter Ortsgruppe Nordweststadt hat als einzigster einziger THW-OV eine Minigruppe, in der Kinder schon ab 6 Jahren „spielend den Umgang mit den Gerätschaften und das richtige Verhalten in Gefahrensituationen näher gebracht bekommen“. Zur Begründung, warum der OV bereits so früh den Nachwuchs aufbaut, sagt der Jugendbetreuer: „Wir haben festgestellt, dass viele, die in der Minigruppe anfangen, auch später dabeibleiben und schließlich zu den Jugendlichen wechseln wenn sie alt genug sind“. [Mehr dazu in der Frankfurter Neuen Presse]

    Technorati Tags: , , , , ,

    Geschrieben von Stefan Cimander / 2. September 2007

    Der blinde Aktionismus, den so mancher Politiker an den Tag legt, führt bisweilen zu komischen Vorschlägen. Der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier, schlägt nun im Kontext der wiederaufgeflammten Diskussion um ein Verbot der rechtsradikalen NPD vor, von jedem ehrenamtlichen Bürgermeister und auch von den Ehrenbeamten der Freiwilligen Feuerwehr eine Erklärung zu verlangen, in der diese sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik bekennen müssen.

    Feuerwehrfahrzeug hinter einem Tor, das sich öffnet.

    Den ganzen Artikel lesen …