« Kroatien: Ausbildung auf neue DL | Home | Feuerwehrmann legte Feuer »

26.05.06

Marihuana und Feuerwehr (3)

Durch reinen Zufall ist die Lütticher Polizei in dieser Woche auf eine illegale Cannabis-Plantage gestoßen. Am Dienstagabend war den Anrainern eines Schuppens in Grivegnée Rauch aufgefallen, der aus dem Gebäude entwich. In der Meinung, dass es sich um einen Brand handele, alarmierten sie umgehend die Feuerwehr. Diese verschaffte sich Zugang zu dem verschlossenen Schuppen und entdeckten rund 1000 Cannabis-Pflanzen, die kurz vor der Reife standen und vermutlich eine Woche später geerntet worden wären. Nach Angaben der Behörden war die Cannabis-Plantage professionell aufgezogen. Die erwähnte Rauchentwicklung stammte aus dem Lüftungssystem. Der Betreiber der Plantage ist der Justiz mittlerweile bekannt, aber noch flüchtig. [BRF Nachrichten online]

Geschrieben von Stefan C. um 26.05.06 19:31

Trackback Pings

TrackBack URL für diesen Beitrag
http://www.rakeman.net/mt-tb.cgi/2115

Kommentare

Kommentar hinzufügen




Remember Me?

(HTML erlaubt)

kostenloser Counter