« MANV - diesmal keine Übung | Home | Von der Feuerwehr zum BRK »

18.05.06

Befindlichkeiten im Schwarzwald

Wer aus Baden-Württemberg kommt, kennt Villingen-Schwenningen, eine 1972 im Rahmen der Gemeindereform neu gebildete Stadt.

vs_wappen.jpg
Wappen der Feuerwehr Villingen-Schwenningen

Das besondere: Der Zusammenschluss der ehemals badischen Stadt Villingen und der württembergischen Stadt Schwenningen stieß nicht bei allen Teilen der Bevölkerung auf Zustimmung. Dazu muss man wissen, dass die mit einer Identitätsbildung der Badener einhergehende Abgrenzung bevorzugt gegenüber den Schwaben (Württemberg) erfolgt. Das gilt auch für Teile der Gemeindefeuerwehr.

Der Südkurier berichtet heute über einen lange schwelenden Wappenstreit innerhalb der Feuerwehr. Hintergrund ist die Einführung eines gemeinsamen Wappens auf der Uniform der Feuerwehr Villingen-Schwenningen. Der Kommandant "macht nun Nägel mit Köpfen" und will diese Neuregelung auch gegen Widerstände durchsetzen.

Insbesondere im Bereich der Villinger Feuerwehr und in Tannheim wurde mächtig Wind gegen die geplante Neuregelung gemacht. Beispielsweise drohten einige Villinger Feuerwehrleute damit, für diesen Fall aus der Wehr auszutreten. Ein Villinger Feuerwehrmann sagte kürzlich: "Das Wappen der Stadt Villingen-Schwenningen kommt uns nicht auf den Ärmel."

Der Widerstand der badischen Teile der Gemeinde ist nicht das einzigste Problem:

Einziges Problem, das Heinzelmann mit dem Anbringen des doppelstädtischen Wappens hat, ist das Geld. Die Geschichte kostet rund 3000 Euro. Da man damit nicht die arg strapazierte städtische Kasse belasten möchte, hofft man auf Spenden.

Geschrieben von Stefan C. um 18.05.06 09:35

Trackback Pings

TrackBack URL für diesen Beitrag
http://www.rakeman.net/mt-tb.cgi/2026

Kommentare

Wenn man sonst keine Sorgen hat...

Geschrieben von: Timo um 18.05.06 10:04

Seh ich genauso, ganz großer Kindergarten. Andere Wehren haben richtige Probleme und die streiten sich über ein Wappen...nicht zu fassen.

Geschrieben von: Magnet um 18.05.06 10:52

@Magnet: Als Badener sag ich dazu jetzt mal nichts. Aber ich weiß aus einer anderen Wehr in Baden, dass die Gesamtfeuerwehr auch einheitliche Ärmelwappen will, ein eingemeindeter Ortsteil mit Stadtrecht (!) sich dagegen aber wehrt. Die Feuerwehr in dem betreffenden Ort ist aber der einzigste Verein, der unbedingt ein eigenes Wappen auf der Uniform haben will. ...

[Klugscheißerei]Erinnert mich an eine Schrift des Soziologen Ulrich Beck über Globalisierung und Fragmentarisierung: Auf der einen Seite wird alles globaler, vernetzter, entgrenzter, auf der anderen Seite besinnt man sich auf eigene Traditionen und Patriotismen.[/Klugscheißerei]

Geschrieben von: stefan C. um 18.05.06 10:58

Ganz großes Tennis. Solche Probleme möchte ich auch haben.

Ist es nicht egal, welches Wappen man am Ärmel trägt? Bei uns hat noch nicht mal jeder auf der Ausgehuniform eines...

Geschrieben von: Stefan um 18.05.06 12:55

Kommentar hinzufügen




Remember Me?

(HTML erlaubt)

kostenloser Counter