« Heimat, Waldtrudering 81827 | Home | Video / Egelsbach »

17.08.05

Polarisierung: Gästebücher

Ich muss es einfach mal loswerden: wozu soll ein Gästebuch gut sein? Die Frage mag polarisieren, jedoch ist sie berechtigt.

Zu allererst die Frage nach dem "warum": warum? Weil es alle andere haben? Weil man sich prima austauschen kann, und jeder es sehen kann? Weil es einfach dazu gehört?

Kein halbwegs durchschnittliches Unternehmen führt en Gästebuch. Der Einwand mag gelten, Feuerwehren seien keine Unternehmen, also gelten die gleichen Regeln nicht. Feuerwehren sind (zurecht) Stützen der Gesellschaft und deshalb auch auf Austausch angewiesen, der sich eben auch im Gästebuch niederschlägt. Mag sein.

Tatsache ist aber, dass ein Gästebuch mehr Arbeit bedeutet, als lieb sein kann. Dann ist er auch halbwegs sauber. Die meisten Webmaster betreiben allerdings keinen Aufwand um das Gästebuch sauber zu halten. Zudem kann man sich fragen, was genau "sauber" heisst. Denn die Einträge lassen sich in vier grosse Kategorien einordnen:

a) "Hi. Schöne Website. Besucht unsere", oder "kauft mein BOS-Zeug", also Spam
b) Kanadische Heimatdichter
c) "Ihr saufenden Arschlöcher!" oder sonstiger Missbrauch
d) "Schön war's bei Euch"

d) ist natürlich OK, beträgt aber ungefähr 1% aller Einträge.

Somit wirkt ein Gästebuch leider eher kontraproduktiv, wirft - falls ungepflegt - auch ein schlechtes Licht auf die Feuerwehr.

Das Fazit? Man kann dabei eigentlich nur verlieren, ist (leider) unprofessionell, bedeutet unnötige Arbeit.

Ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren, gerne über die Kommentarfunktion.

Und hier ein Paar Auszüge von meiner (kurz-)recherche zur "Untermalung" meiner Argumente:

Gast 1
Meint er nicht ernst. Eigenwerbung.

Gast 2
Hier mache ich Werbung.

Gast 3
Hier mache ich Werbung.

Gast 5
Meint er nicht ernst. Eigenwerbung.

Gast Lump
Missbrauch für Schlammschlacht.

Gast Planlos
Meint er nicht Ernst. Eigenwerbung.

Gast ShitFeuerwehr = öffentlicher Saufverein. Titanic hatte Recht. Schlammschlacht, öffentlich.

Gast Kanada
Dichter Gruss aus Kanada.

Technorati Tags: ,

Geschrieben von Irakli um 17.08.05 20:52

Trackback Pings

TrackBack URL für diesen Beitrag
http://www.rakeman.net/mt-tb.cgi/661

Kommentare

Wem erzählst du das. es ist ja nicht so, dass unsere seite eine kommentarsystem hat, aber die kameraden wollten halt unbedingt so ein blödes GB haben. ich war dagegen, die anderen dafür, also habe ich das dann doch gemacht. demokratie ist scheiße...zumindest manchmal.

Geschrieben von: Stefan um 17.08.05 21:29

Deine Kritik an GBs ist nicht ganz unberechtigt, aber Deine Aversion gegen GBs teile ich in der Form nicht. (Deine Einstellung dazu ist mir ja auch aus dem FW-Forum bekannt).

Ich habe das GB unserer Site so eingestellt, dass neue Einträge erst freigeschaltet werden müssen. So bin ich bzw. meine Abteilung auf der sicheren Seite. Und bei max. einem bis zwei Einträgen pro Monat breche ich mir als Admin auch kein Bein aus.
Kommerzielle (oder kanadische ;-) ) Einträge werden eh gelöscht.

Zu der Frage, ob ein GB auf eine Feuerwehrseite gehört, meine ich ja! Auf diese Weise lässt bspw. sich sehen wer schon alles die Site besucht hat und woher die Leute kommen! (Alternativ lässt sich auch ein Forum einbauen, welches u.U. besser passt.)

MkG
Stefan C.

Geschrieben von: Stefan C um 18.08.05 13:13

Ich bin selber Webmaster einer FF Homepage und eigentlich auch kein großer Fan von Gästebüchern. Aber bei den Kameraden kommt es ganz gut an.


Den Hauptzweck sehe ich darin, dass Freunde und Ehemalige unserer FF sich mal wieder zu Wort melden können, was sie auch gerne tun. Natürlich habe ich auch viele "schaut doch mal bei uns vorbei"-Einträge und den patetischen Kanadier habe ich auch schon drei Mal rausgelöscht (wenn man übrigens mal auf die Links klickt, die er in seinen Einträgen hinterlässt, kommt man auch noch zu Gedichten wie "Der Deutsche Landser" etc.... also sollte man diese Einträge wirklich schnell aus dem Gästebuch hauen...)



In der Zugriffsstatistik steht das Gästebuch bei uns außerdem auf Platz 3, nach der Startseite und den aktuellen Einsätzen. Also, auch wenn ich keine Gästebücher mag - die Leser tun es und für die mache ich ja schließlich die Seite.

Geschrieben von: Teasy um 23.08.05 16:58

Kommentar hinzufügen




Remember Me?

(HTML erlaubt)

kostenloser Counter