« Kacke | Home | Gut gemacht Wolfgang! »

27.05.05

Tipps für die Homepage

Neue FF-Website fällig? Hier sind ein Paar Tipps aus dem Buch "Don't make me think" von Steve Krug. Es spricht überhaupt nichts dagegen, dass ein nicht-kommerzieller Anbieter auch die Standards der Profis beim eigenen Auftritt verwendet.

Eine ganz besondere Bedeutung kommet dabei der "Homepage" zu: damit ist die erste Seite gemeint, die Nutzer sehen. Sie ist die wichtigste Seite des gesamten Auftritts. Werden hier einige wenige, einfache Regeln nicht beachtet kann man sich's mit der Kundschaft leicht verscherzen.

In der richtigen Welt ist es nicht anders: Wenn ich ein Geschäft habe, gestalte ich es möglichst einladend aus. Passanten sollen mit einem Blick erkennen, ob ich den Artikel führe, den sie haben wollen und wo ich ihn finde.

Ein gerne gemachter Fehler ist z.B. ein "Flash-Intro", also ein Film der die Kundschaft emotionalisieren, oder zumindest auf die Website vorbereiten soll. In echt würde es also bedeuten, man zwingt Kunden dazu einen Kurzfilm zu sehen bevor sie den Laden betreten. Und wundert sich dann, warum die Leute nicht reinkommen wollen. Das war der erste Tipp: kein Flash-Intro!

Hier also die weiteren Tipps zur Homepage:

Eindeutig und klar die Identität der Website und die "Mission", also den Zweck ausweisen.
Die Homepage (sprich: die erste Seite) sollte dem Besucher sofort klar machen wem sie gehört, also: von wem sie ist und was die Besucher auf der Website erwartet. Wenn sie vorher nichts von dieser Organisation gehört haben sollten sie schnellstens Informationen darüber erlangen.

Eindeutig und klar die Hierarchie, den Inhalt und den Umfang der Website aufzeigen.
Die Homepage sollte zumindest andeutungsweise die Hierarchie der Website vermitteln; Es soll sofort erkennbar sein, was hier zu finden ist und was nicht. Bei einer Feuerwehr wäre das ein kurzer Text und auf jeden Fall die Gesamtnavigation.

Links zu wichtigem und gutem Inhalt anbieten
Links zu neuem und relevanten Content (=Inhalten) sollten angeboten werden. Eine gute Site lebt genau davon; warum sollten Besucher wiederkommen wenn es nichts Neues gibt? News am Besten auf der Homepage, auf jeden Fall aber spätestens nach 2 Klicks zugänglich halten.

Zeige dem Besucher, wo er starten soll
Die wichtigsten "Startpunkte" sollten klar erkennbar sein und sie sollten stets verfügbar gehalten werden. Diese können sein: Log-In-Masken, Suchmasken, Navigationsoptionen oder Links innerhalb der Seite (z.B. Anchortags)

Links zu den beliebtesten Inhalten verfügbar halten.
Nach der Pareto- oder 80/20 Regel die besagt, dass 80 Prozent der Kunden nur 20 Prozent der Inhalte aufsucht, sollten die wichtigsten Inhalte mit Links auf der Homepage versehen werden. Bei einer Feuerwehr wären das typischerweise News aus dem Einsatzgeschehen und aus der Feuerwehr selbst.

Link zu RSS-Feed (eigener Tipp)
Inzwischen holt sich ein beträchtlicher Teil der Nutzer die neuesten Informationen mit Hilfe eines RSS-Readers. Einen "RSS-Feed" einzurichten ist sehr einfach; und wenn ein solcher Feed angeboten wird, dann auf jeden Fall darauf hinweisen.

Insgesamt sind es also einige wenige Sachen die zu beachten sind. Tut man dies, hat man schon die "halbe Miete".

Geschrieben von Irakli um 27.05.05 11:04

Trackback Pings

TrackBack URL für diesen Beitrag
http://www.rakeman.net/mt-tb.cgi/522

Kommentare

Kommentar hinzufügen




Remember Me?

(HTML erlaubt)

kostenloser Counter