« Pyromanie bei der Feuerwehr | Home | Japan, die zweite »

07.02.05

Kleine (Feuerwehrauto-)Fotolehre

Mit einfachen Mitteln lässt sich viel erreichen. Dies gilt auch für das fotografieren von Einsatzfahrzeugen für die Website. Sehen wir uns doch mal einen "typischen" Vertreter an:

Fw Foto-1

Fahrzeug genau von vorne, auf Augenhöhe. Vermutlich das zweite Bild, denn das erste Foto war sicher mit geschlossenen Türen. Mist! Also schnell, Türen auf. Was hier sonst nicht passt: Spiegelung im Lack: Blitzlicht (sieht man auch am Kennzeichen) und in der Halle: zuviel drumherum. Und vom Fahrzeug nichts zu sehen. Wenn die Blaulichter nicht wäre, könnte man es auch für ein Cola-Lieferwagen halten, oder?

Folgendes Bild erhebt keinen Anspruch auf Perfektion, jedoch sieht man wie man relativ einfach ein dynamischeres Bild schiessen kann. Hier unser TLF:

Tlf Front-1

Ein wenig in die Knie gehen, das Auto von Schräg vorne und gaaaanz wenig nach rechts gekippt, so kriegt man ein wenig Dynamik rein. Dazu am Besten einen bewölkten Tag aussuchen (das Licht ist diffuser), das Auto vor einer recht "uniformen" Fläche parken: keine störenden Elemente rund herum. Wenn das Auto ein wenig älter ist, also alleine vom Aussehen her keinen vom Hocker reißt darf's auch mal "dynamischer" sein:

Wtts-1

Die gleichen Prinzipien, im Stand und ein wenig näher. Unser TS sieht "gemeiner" aus, nicht? Übrigens: Wenn's ganz seitlich sein soll, dann trotzdem immer mindestens zwei Seiten sichtbar halten. Unbedingt - reine Seitenaufnahmen vermitteln eben keinen besonders umfassenden Eindruck.

Hier noch ein Paar Klassiker:

Weitweit

Lf16Ts-1

Das Auto darf ruhig formatfüllend sein!

Und noch einer. Ich nenne das "Quetschbild":

Lf16Quetsch-1

Das Auto "verschämt" halb aus der Garage gefahren. Also nochmal: das Foto muss nicht unbedingt auf, in oder vor der eigenen Wache sein!

Also viel Spass beim "Schiessen"...

Geschrieben von Irakli um 07.02.05 18:05

Trackback Pings

TrackBack URL für diesen Beitrag
http://www.rakeman.net/mt-tb.cgi/245

Weblogs, die auf diesen Artikel verweisen Kleine (Feuerwehrauto-)Fotolehre:

» Projekt 02: Fahrzeugfotografie von Workshops des Feuerwehr Weblog
Im zweiten Fotoprojekt geht es darum, ordentliche Fahrzeugfotos zu machen. Kurz, knackig und fokussiert :) Zu oft machen sich die Feuerwehren keine grossen Gedanken, wenn sie ihre Fahrzeuge für den Jahresbericht oder die Website ablichten. Dabei lass... [Mehr gibt's hier]

Track gesetzt am 08.05.06 22:30

Kommentare

Kommentar hinzufügen




Remember Me?

(HTML erlaubt)

kostenloser Counter