• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    In Zürich wurde beim Einsturz des brennenden Dachstuhls eines historischen Gebäudes ein FA getötet, vier Kameraden teils schwer verletzt.

    Zunfthaus zum Zimmerleuten Türoch
    Das Zunfthaus zum Zimmerleuten, Zürich, aufgenommen am 7. November
    (Das Bild bei Flickr, eingestellt von ~si, Verwendung gemäß CC-Lizenz)

    Links:

    (maps: Limmatquai Zürich)
    (Danke, Reto und Stoenggi!)

    10 Antworten zu “Zürich: FA getötet”

    SCHRECKLICH – einmal mehr!

    Aus gegebenem Anlass hier der Link zur Homepage der Berufsfeuerwehr Zürich:

    http://www.berufsfeuerwehr.ch/

    Gruss & bleibt gesund!

    Thomas

    P.S. Angesichts der dichte und des Alters der Bebauung am Limmatquai kann man – bei aller Dramatik des Einsatzes – noch froh sein, dass zumindesr der Sachschaden nicht noch grösser ist.

    Anbei noch der Bericht der Schweizer „Tagesschau“ – http://tagesschau.sf.tv/nachri.....abgebrannt samt TV-Beitrag: http://tagesschau.sf.tv/sfvide.....07ba813140

    Gruss
    Thomas

    [quote comment=“32916″]SCHRECKLICH – einmal mehr!

    P.S. Angesichts der dichte und des Alters der Bebauung am Limmatquai kann man – bei aller Dramatik des Einsatzes – noch froh sein, dass zumindesr der Sachschaden nicht noch grösser ist.[/quote]

    SCHRECKLICH da stimme ich dir zu aber der Sachschaden ist doch sch…. egal!

    Oh mein Gott!

    Ich als ehemaliger ( und zukünftiger) Freiwilliger Feuerwehrmann in Zürich bin geschockt.
    Hab schon viel gelesen zB atemschutzunfälle.de.
    Aber wenns die eigene STadt ist, Leute die man evtl persönlich schon sah, das stimmt traurig und macht auch Angst.

    Ich hoffe, die Familien und die AdBF können den Verlust ihres Freundes bald verkraften.
    Die Verletzten mögen keine bleibenden Schäden davon tragen und sich rasch und schmerzfrei erholen.

    Ich betrachte sonst solche Einsatzberichte sehr „technisch“. Diesmal berührt es mich aber schon recht hart.

    [quote comment=“32985″]SCHRECKLICH da stimme ich dir zu aber der Sachschaden ist doch sch…. egal![/quote]

    Ich wollte auch nicht den Sach- mit dem Personenschaden in Relation setzen. Gott behüte!

    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Und weil das so ist finde ich, dass man – zumindest was die Ausbreitung des Feuers angeht – erleichtert sein kann, dass der auf das Brandobjekt begrenzt geblieben ist.

    Denn das „Niederdorf“ – die Gegend „hinter dem Limmatquai – ist extrem eng bebaut, und dort wohnen auch noch ein Haufen Leute. Da wäre es gar nicht unwahrscheinlich gewesen, dass der Personenschaden bei einem Übergreifen des Brandes auf andere Bauten noch deutlich größer geworden wäre.

    Nochmals: Den Verlust eines Menschen wiegt das nicht auf. NIE!

    Gruß

    Thomas

    Ich habe hier mal ein paar Links zusammen gestellt.
    Wirklich neue Infos gibts heute wohl aber nicht mehr.

    Kondolenzbuch bei Schutz und Rettung Zürich:
    http://www.stadt-zuerich.ch/in.....zbuch.html

    Mitteilung von Stadträtin Esther Maurer und Direktor Rudolf Krauer :
    http://www.stadt-zuerich.ch/in.....151107.pdf

    Fotos von Foto Hugo (via feuerwehr-schweiz.ch)
    http://www.fotohugo.ch/braende......11.07.htm

    Medienmitteilung 1 der Polizei
    http://www.stapo-content.ch/ar.....8;LOG_uin=

    Medienmitteilung 2 der Polizei
    http://www.stapo-content.ch/ar.....8;LOG_uin=

    Bericht des schweizer Fernehens (SF):
    http://tagesschau.sf.tv/nachri....._und_asche

    Tagesschau SF (Hauptausgabe)
    http://www.sf.tv/var/videoplay.....tagesschau

    Schweiz aktuell SF
    http://www.sf.tv/var/videoplay.....tagesschau

    (SOrry die LInks sind halt teilweise so lang, die Tagesschau und Schweiz aktuell haben mehrminütige Videos dazu)

    Kompanie 32 der freiwilligen Feuerwehr:
    http://www.feuerwehrkp32.ch/

    Was mich wundert: Neben dem getöteten AdF wurde ein 61!-jähriger Feuerwehrmann verletzt.
    Wie lange ist man denn in der Schweiz im Einsatzdienst? In D geht, so denke ich, kein 61-jähriger BFler mehr in den Innenangriff, oder?

    Christian

    Auch der Schweizerische Feuerwehrverband führt ein Kondolenzbuch:

    http://www.swissfire.ch/sfv_ko.....m?cat_id=5

    Gruß

    Thomas

    Anbei der Link auf ein Interview des Zürcher Tages-Anzeiger mit dem Direktor von Schutz und Rettung Zürich, Oberst Rudolf Krauer, der unter anderem erklärt:

    „Ich kann mich nicht erinnern, dass ein Dachstock in so kurzer Zeit eingestürzt ist. Wir haben vor Ort darauf geachtet, aber nichts deutete darauf hin.“

    http://www.tages-anzeiger.ch/d.....13534.html

    Gruß

    Thomas

    Falls sich jemand von Euch im Kondolenzbuch zum Tod von Markus Läubli verewigt hat – die Gedanken und das Mitgefühl sind bei der Familie des toten Kameraden angekommen:

    http://www.stadt-zuerich.ch/in.....5644711894

    Gruß & bleibt gesund!

    Thomas