• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Zuerst ein Paar Worte zum Brandbekämpfungsseminar in Böblingen. War ich anfangs noch etwas skeptisch, was die vielen ausländischen Redner betrifft (ergo Zustimmung zu Florian’s Kommentar), so muss ich gestehen, dass genau das ziemlich richtig war: der Blick über den Tellerrand.

    So wurden durch die Redner aus UK, USA und AUS völlig neue Perspektiven aufgemacht. Sicher, wird es einige hier geben, für die das kalter Kaffee ist. Für mich allerdings komplett neu, und ich denke für viele andere auch. Wir tendieren dazu – und das mit Recht – uns auf das Feuer zu konzentrieren. Doch es kann nicht schaden zu wissen, wie man mit dem Rauch umgeht, beispielsweise ihn zu „lesen“. Genauso wenig schadet es, (Anti-)ventilationsmöglichkeiten mit in die Strategie einzubeziehen.

    Gestern liefen im Fitnessstudio auf dem einen Monitor eine Damen-Bademodenschau, am Monitor daneben ein Bericht („Brisant“ auf ARD) über einen Großbrand in, so glaube ich, Baden-Württemberg. Schwere Wahl :) aber von dem, was ich bei der Reportage sehen konnte, war die Anzahl der Presse- oder Dachwaschrohre nicht unerheblich. Das bestätigt mir, dass man die Rauch- und Luftthemen verstärkt aufgreifen sollte. Oder wer kennt schon die Basics, um mit Hochleistungslüfter zu arbeiten?

    Hier also nochmal ein dickes Dankeschön für diese neuen Perspektiven. Für mich persönlich war noch der Vortrag von Jan Südmersen über die Bekämpfung von Waldbränden von besonderen Interesse. Dieses Thema ist und wird auf kurze Sicht ein Randthema bleiben. Für eine „normale“ Feuerwehr sind beispielsweise THL- und Heissausbildung naturgemäß wichtiger. Dennoch kann es überhaupt nicht schaden, zu wissen, wie ich mit meiner Standardausrüstung (HLF oä.) einen Brand in einem Getreidefeld bekämpfe, ergo Ankerpunkt(e) setzen usw.

    Aus Böblingen nehme ich also genügend Stoff mit, der ausführlicher angegangen werden sollte. Ferner prima Kontakte geknüpft, insbesondere eine Einladung nach Frankreich u.a. zum mit Ausrücken, Brandhaus, und nach UK.

    Somit die direkte Überleitung zum nächsten Thema: die neue Plattform. Ohne zu viel zu verraten, es wird im Hintergrund mit Hochdampf gearbeitet. Derzeit sind wir im Alpha-Test (danke an die Tester!), Ende der Woche oder Anfang nächster Woche sollten wir mit dem Beta-Test anfangen können. Dies übrigens auch der Grund, warum es hier derzeit ein wenig ruhig ist.

    Die große Frage die sich für mich stellt ist auch der Knackpunkt: kann man etwas kostenpflichtiges auf die Beine stellen? Ich meine ja, ich kann etwas anbieten, das attraktiv genug ist. Trotzdem möchte ich hier mit einer kleinen Umfrage vorfühlen, insbesondere geht es mir um die Anzahl der „Auf gar keinen Fall!“

    Würdest Du für ein Onlineangebot bezahlen?
    Ergebnisse Anzeigen

    Des weiteren würde mich freuen, wenn ihr mir (per Kommentar oder mail irakli @ feuerwehr-weblog.de) folgende Fragen Beantworten könnten:

    Wofür würdet ihr bezahlen?
    Was sollte angeboten werden?
    Wieviel würdet ihr ausgeben wollen?

    Dies mal vorab – insbesondere in der Beta-Testphase wird sehr viel Input von den Testern kommen, nicht nur technisch, sondern auch Inhaltlich, Preisgestaltung etc. Genau das ist das Schöne am Netz: alle könnten mitgestalten!

    Achso: es geht mir darum, den Qualitätsstandard der Ausbildung der deutschen oder deutschsprachigen Feuerwehren anzuheben :)

    Danke fürs Mitmachen!

    7 Antworten zu “Update: Böblingen, neue Plattform (Umfrage)”

    >>Wofür würdet ihr bezahlen?
    Ganz ehrlich, ich weiß es nicht. Vielleicht ist ja die neue Plattform die diesbezügliche Offenbarung!

    >>Was sollte angeboten werden?
    Wenn Du damit Geld verdienen möchtest, dann am besten was, was jeder Feuerwehrler Deutschlands ganz dringend braucht und haben will/muss :-)

    >>Wieviel würdet ihr ausgeben wollen?
    Da wird bei den meisten spätestens dann der Ofen ganz schnell aus, sobald das in einen Bereich geht, der über das Jahresabo der Feuerwehr-Bild hinaus geht… (und da nehm ich mich selber nicht aus)

    Es kommt ganz darauf an, was für Inhalte angeboten werden und wie die Qualität der Informationen ist.

    Kann man eigentlich bei dem Test noch einsteigen?

    [quote comment=“32337″]Wenn Du damit Geld verdienen möchtest, dann am besten was, was jeder Feuerwehrler Deutschlands ganz dringend braucht und haben will/muss :-)
    [/quote]

    Personalisierte Ausrüstung, ergo wie in den Staaten endlich die T-Shirts, Arbeitskleidung, Überkleidung mit dicken Namen und Rängen (oder „Funktionen“) drauf.
    Das ganze in Farben, die sonst keiner hat, von schlammgrün über sandrot bis hin zu mondgelb…

    Alternativ:
    Beliebte persönliche Ausrüstung mit Lasergravur, macht stärker, ist cooler und senkt dazu ggf. den Verlust sogar noch etwas…

    >>Wofür würdet ihr bezahlen?

    Für gut gemachte Reportagen
    Für Material, PowerPoint und Unterlagen, die man für den Unterricht verwenden kann
    Für den Download von Filmen über besondere Techniken und Vorgehensweisen
    etc.
    >>Was sollte angeboten werden?
    Außer den kostenpflichtigen Sachen noch kostenfreie wie z.B. News , eine Diskussionsplattform, ein „schwarzes Brett“ für Kleinanzeigen, Termin-u.Veranstaltungskalender…
    >>Wieviel würdet ihr ausgeben wollen?
    max. ca. 20 € im Jahr

    Ulli

    Was mir dann persönlich fehlen würde, wären Kommentare von nichtzahlenden Lesern, die vielleicht auch garnicht das Geld dafür aufbringen könnten.

    Ich kenne mich da nicht so genau aus. Aber ich könnte auch damit leben wenn das mit Werbung finanziert wird. Wichtig wäre es mir halt wenn die Plattform für jeden zugänglich wäre. Dafür nehme ich gerne Werbung in Kauf!

    Auf jeden Fall wünsche ich Euch viel Erfolg für Euer Projekt!

    [quote comment=“32439″]>>Wofür würdet ihr bezahlen?

    Für gut gemachte Reportagen
    Für Material, PowerPoint und Unterlagen, die man für den Unterricht verwenden kann
    Für den Download von Filmen über besondere Techniken und Vorgehensweisen
    etc.
    >>Was sollte angeboten werden?
    Außer den kostenpflichtigen Sachen noch kostenfreie wie z.B. News , eine Diskussionsplattform, ein „schwarzes Brett“ für Kleinanzeigen, Termin-u.Veranstaltungskalender…
    >>Wieviel würdet ihr ausgeben wollen?
    max. ca. 20 € im Jahr

    Ulli[/quote]

    Das sehe ich genau so. Nur würde ich max. 10€ ausgeben.
    Allerdings würde ich vorschlagen, in der Anfangsphase erst mal nichts zu verlangen, um genug Leute „heiß“ darauf zu machen.

    OT: 10€ zahle ich auch für ein online-fußballmanagerspiel (comunio.de). ist ein riesen spaß und die kohle ist es mir wert. hier ist aber auch meine schmerzgrenze

    Ich kann derzeit die Höhe der „Schmerzgrenze“ auch nicht in Zahlen ausdrücken. Es kommt ja auch auf das Preis/Leistungsverhältnis an…

    Tendenziell bin ich aber nicht bereit, einen größeren Geldbetrag auszugeben!

    Trotzdem bin ich auf die angekündigte Plattform gespannt.

    Grüße
    Magnus