• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Sollen wir? Sollen wir nicht?

    (Danke, Marcel!)

    2 Antworten zu “Zum Thema Ölspur”

    Hi,

    also ich halte überhaupt nichts davon das die feuerwehr das verstreute bindemittel beseitigen sollte. Persönlich glaube ich auch das es vielleicht eher Einzelfälle sind worüber da diskutiert wird oder werden muss.
    Bei uns in einer Kreisfreien Stadt ist es so das die Kehrmaschine vom Bauhof kommt und das Bindemittel aufnimmt und Ensorgt, zu dem ist es ja so, das wenn der Verursacher festgestellt wurde es auch bezahlen muss.
    Doch wohl eher Fraglich die Diskussion..

    Bei uns war es teilweise sogar so, dass die Feuerwehr sogar tagsüber innerorts Ölspuren abgesichert, abgestreut und gekehrt hat, obwohl der Bauhof in Rufweite in Bereitschaft stand. War halt so Tradition. Jetzt hat der neue Kommandant dem einen Riegel vorgeschoben und der Bauhof übernimmt diese Aufgabe. Ist nach meiner meinung etwas arbeitgeberfreundlicher, da vorher regelmäßig etliche Helfer wegen Ölspuren von ihrem Arbeitsplatz weg mussten.

    Zu diesem Thema gibt es übrigens auch einen Artikel im neuen Feuerwehrmagazin, welches seit heute am Kiosk zu haben ist.