• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Kameras sind überall, wo action ist. Handy, Digi, und eben auch News-Hubschrauber. Ich bin froh, dass es hier noch nicht soweit ist wie in den USA. Dort verfolgten gleich fünf (!) Newshubschrauber eine Verfolgungsjagd der Polizei. Zwei davon stießen zusammen und stützten ab, vier Menschen kamen ums Leben (CNN, BBC, SpOn). Am Boden wurde glücklicherweise niemand verletzt.

    Warum ich das schreibe? Viele der Sequenzen im Video vom letzten Post wurden von Newshubschraubern heraus aufgenommen. Sicher, die Präsenz eines solchen Geräts würde uns eher medial sensibilisieren, aber wenn’s brennt hätte ich wirklich ungerne fünf von den Dingern überkopf, und dann fallen die auch noch runter.

    2 Antworten zu “Kameras überall: News-Hubschrauberabsturz”

    Da hilft nur eins Gefahrenschema erweitern:

    Gefahren von Oben …

    Bin gerade in den USA. Das Tragische ist, dass genau diese News noch mehr Sensationsnews generieren. Aber eventuell wird sowas jetzt verboten… oder nur noch ein Team zugelassen, was an alle den Inhalt verbreiten muss.