• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Ich weiss, das ist genauso kleinlich wie die Retten / Bergen – Diskussion, aber dennoch:

    werksfeuerwehr.jpg

    Werkfeuerwehr oder Werksfeuerwehr? Dachte immer ersteres…

    Übrigens ist die Ausstattung nicht von ganz schlechten Eltern. Augen in 30m Höhe mit 3.000l/min ausspülen? Kein Problem :)

    11 Antworten zu “Werksfeuerwehr”

    Ich dachte auch Werkfeuerwehr. Analog zu Verbandkasten.
    Christian

    also hab gerade mal etwas „gegoogelt“ und bin dabei auch auf „WERKFEUERWEHR“ gestossen dazu 2 Seiten.

    1. Der Werkfeuerwehrverband
    2. Wikipedia (man achte auf das „Weitergeleitet von Werksfeuerwehr“)

    Gruß
    Patrick

    das gute fugen-s :D

    …wie beim dreiecktuch und den bratkartoffeln – aber was ist mit der mietskaserne 0.o :D

    Hallo,

    zumindest bei Google Fight gewinnt die „Werkfeuerwehr“ :-)
    http://www.googlefight.com/ind.....sfeuerwehr

    Ich habe mal von einem Werkfeuerwehrler erklärt bekommen ;
    Es heißt Werkfeuerwehr, nicht Werksfeuerwehr, oder sagst Du zu deinem Chef „WerksLeiter“ [wie die Leiter] und nicht „Werkleiter“ :-)

    Grüße
    Michael

    ganz klar Werkfeuerwehr… ohne s!

    Unser Wehrführer ist in einer Werkfeuerwehr (ohne s!!!) und der hat uns das guuuut eingetrichtert :)

    jetzt die Auflösung:

    Duden-Suche:

    Wẹrk|feu|er|wehr, (österr. nur:) Werksfeuerwehr, die: werkeigene Feuerwehr.

    http://www.duden-suche.de/such.....;verweis=1

    also: Werk-s-feuerwehr wird in Österreich verwendet

    ( bei uns (mitte bayern):
    -Offizielle Bezeichnung: Werkfeuerwehr Esso Raffinerie Ingolstadt
    -Bezeichnung im Donaukurier(Zitat): „Ingolstadt (DK) Bei der Esso hat es gestern geknallt: Bei einer Explosion in … „Die Werksfeuerwehr war sofort vor Ort“, so Raffinerieleiter Peter Senkbeil“
    -Bei http://www.tal-oil.com: „die Werksfeuerwehr der Raffinerie Esso in Ingolstadt“
    =>je nördlicher desto weniger S )

    Im Brandschutzgesetz Schleswig-Holsteins steht „Werkfeuerwehr“. Die Gesetze der anderen Länder kenne ich nicht im einzelnen.

    wie ich schon häufiger erwähnte, ist beides in er deutschen sprache erlaubt.

    das fugen-s oder auch fugen-e setzen wir da, wo zusammengesetze wörter verbogen klingen. schieb(e)leiter oder werk(s)feuerwehr sind klasse beispiele und ich bin die diskussion leid. ich verwende beides und bisher hat immer jeder gewusst, was ich meine.

    und damit ich nicht nochmal eine wirklich sinnfreie diskussion darüber im FWB lesen muss:

    siehe: dwarfurl.com/33b16

    blutsdrucksmanschette
    Telefonszelle

    naja ich denk da gleich an den klassiker von karl valentin (bayr. komiker) „semmelnknödeln“ …

    Martins Horn?