• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Jetzt haben wir auch welche:

    westen.jpg

    Auf jedem Fahrzeug ist eine rote Weste.
    Auf jedem Fahrzeug, wo ein Einsatzleiter sitzen könnte (Erstausrücker und ELW und MTF) ist eine gelbe Weste. 
    Auf dem ELW sind noch drei weiße (Abschnittsleiter), eine blaue (zentrale Atemschutzüberwachung) und eine grüne (Presse) Weste verlastet.

    Jetzt muß man sich dran gewöhnen, die Dinger anzuziehen.

    Technorati Tags: , ,

    19 Antworten zu “Führungswesten”

    Genau mit dem gewöhnen…

    Da ist u. a. die Krux! Die meisten Westen sind recht „doof“ zum anziehen und in der Hektik und im Getüümmel läßt man es meist dann auch.

    Dann die Frage, die ich glaube ich schon mal hier gestellt habe: Bei einer FF, mal ehrlich: Wann kommt DER riesen Einsatz, wo man die Dinger WIRKLICH denn einmal braucht. Und ich meine WIRKLICH – also Hand aufs Herz, nicht nach „Feuerwehrschule“.

    Wir nutzen die selbstverständlich bei jedem Einsatz.
    Nutzt zum Beispiel, um zu wissen, wer welche Funktion ausübt. Wir haben öfters mehrere ausgebildete Gruppen- und Zugführer in einem LF sitzen, nur einer von denen ist GF dieses Fahrzeuges und den erkenne ich auch, wenn er nicht mehr auf seinem Platz im Auto sitzt.
    Ach ja: Was man im kleinen nicht übt, klappt im großen dann meistens auch nicht. ;-)
    Auf der Einsatzleiterweste hätte m.E. nicht soviel draufstehen müssen, egal wieviele Feuerwehren vor Ort sind, es gibt nur einen Einsatzleiter. Aber das Thema ist ja hinlänglich diskutiert. ;-)

    Bei uns sind auf dem LF und TLF je ein roter Koller für den Gruppenführer, der auch meistens angezogen wird. Das erleichtert das Auffinden des GF ungemein. Auf dem LF ist zusätzlich noch eine weiße Weste. Für Abschnittsleiter gibt es auf dem ELW rote Westen.
    Im Wetteraukreis dürfen die Feuerwehren angeblich keine gelben Westen oder Koller haben, weil das der Brandschutzaufsicht vorbehalten ist (KBI, stv. KBI). Ich kann dazu aber momentan nichts finden.

    [quote comment=“7131″]Dann die Frage, die ich glaube ich schon mal hier gestellt habe: Bei einer FF, mal ehrlich: Wann kommt DER riesen Einsatz, wo man die Dinger WIRKLICH denn einmal braucht. Und ich meine WIRKLICH – also Hand aufs Herz, nicht nach „Feuerwehrschule“.[/quote]

    Gestern Abend – MANV1 (Übung)

    Ohne Westen hätte keiner mehr durchgeblickt.

    In meiner einen FF hat der GF eine rote Weste an. Einsatzleiter trägt eine weiße Weste und Atemschutzüberwachung normal eine blaue. Wir nutzen die auch bei jedem Einsatz, da wenn bei mir im Dorf die Sirene läuft, automatisch (außer wirklich ganz kleine Dinge wie Ölspur oder so) die 800m entfernte Stützpunktwehr mitalamiert wird.

    Was bitte is das für ein Argument das man keine Zeit hat die anzuziehn? Fahrt ihr immer vom Hof und seit 10 sec. später an der E-stelle an? Das Ding wird während der Anfahrt angezogen. Ich halte das ganze für sehr sinnvoll, da so auch der EL, gerade am Anfang eines Einsatzes, sieht wer GF ist.

    Bei uns ist auf dem KDOW eine Einsatzleiterweste, auf jedem Fahrzeug eine für den Gruppenführer und auf manchen Fahrzeugen noch welche für Zug- und Abschnittsführer. Bei uns werden die Westen bei jedem Einsatz und jeder Objektübung getragen, es hat sich gut eingespielt und ist bei größeren Einsätzen/Übungen eine große Hilfe, wenn man bestimmte Funktionsträger sucht.

    Gruß
    Thomas

    Gut, wenn das bei euch so ist…
    Kommt sicher darauf auch an, wie das im Landkreis gehandhabt wird.
    Bei uns jedenfalls haben die Westen gar keine Funktion; auch wenn wir welche haben – irgendwo ganz hinten zusammengeknüllt im 10/1.

    Meist machen bei uns immer die Gleichen ihre Funktionen und man kennt sie. Und als große Stützpunktwehr „übernehmen“ wir eh meist bei Unterstützungseinsätzen meist recht schnell die EL bzw. bekommen sie aufgedrückt.

    Grad bei Einsätzen mit anderen Feuerwehren (ggf. auch aus einem anderen Landkreis) und anderen HiOrgs machen die Westen ziemlich viel Sinn. So wie bei meiner letzten Feuerwehr die recht häufig auf der Autobahn (auch ab und zu über die Landkreisgrenze) tätig ist.

    Bei uns läuft die Sache mit den Westen auch sehr gut. Allerdings sieht man an den vorausgegangenen Kommentaren schon wieder das Problem: Keine einheitlichen Farben. Bei uns hat der EL eine gelbe Weste, Komandant rot, GF blau, Atemschutzkontrolle schwarz-weiß, usw…
    Da bei uns in Bayern demnächst die integrierte Leitstelle eingeführt wird, werden sich auch die Alamierungen ändern. Es wird häufiger vorkommen, dass man zusammen mit FWs aus einem anderen Landkreis, Regierungsbezirk oder sogar Bundesland zum Einsatz geschickt wird. Wenn dann von der 1. FW der GF mit einer blauen und der Komandant mit einer roten Weste ankommt und von der anderen FW der GF in rot ankommt ist das Chaos perfekt…

    [quote comment=“7184″] Es wird häufiger vorkommen, dass man zusammen mit FWs aus einem anderen Landkreis, Regierungsbezirk oder sogar Bundesland zum Einsatz geschickt wird. Wenn dann von der 1. FW der GF mit einer blauen und der Komandant mit einer roten Weste ankommt und von der anderen FW der GF in rot ankommt ist das Chaos perfekt…[/quote]

    Dann sollte es aber für die Führungskräfte kein Thema sein sich die Farbschema der anderen Feuerwehren zu merken. Für den normalen Feuerwehrmann ist’s zu 90% wichtig das man seine eigenen Leute erkennt, mehr nicht.

    Bei uns läuft die Sache mit den Funktionswesten sehr gut. Auf jedem Fahrzeug befindet sich eine Weste für den Fahrzeugführer und auf dem LF 16 noch zusätzlich eine für den Einsatzleiter. Getragen werden sie immer egal ob es sich um eine Ölspur oder um einem Großbrand handelt.

    [quote comment=“7131″]Genau mit dem gewöhnen…

    Da ist u. a. die Krux! Die meisten Westen sind recht „doof“ zum anziehen und in der Hektik und im Getüümmel läßt man es meist dann auch.

    Dann die Frage, die ich glaube ich schon mal hier gestellt habe: Bei einer FF, mal ehrlich: Wann kommt DER riesen Einsatz, wo man die Dinger WIRKLICH denn einmal braucht. Und ich meine WIRKLICH – also Hand aufs Herz, nicht nach „Feuerwehrschule“.[/quote]

    Du brauchst die bei JEDEM Einsatz, weil sie sonst in DEM Einsatz mit Sicherheit nicht funktionieren.
    Vgl. Veröffentlichungen ab 1996, Details zur Führung – und warum man die kennzeichnet:
    http://www.einsatzpraxis.org/d.....itung.html
    Zur Kennzeichnung selbst gerade eine SER im Druck, weils leider immer konfuser wird…:
    http://www.standardeinsatzrege.....index.html

    [quote comment=“7161″]Gut, wenn das bei euch so ist…
    Kommt sicher darauf auch an, wie das im Landkreis gehandhabt wird.
    Bei uns jedenfalls haben die Westen gar keine Funktion; auch wenn wir welche haben – irgendwo ganz hinten zusammengeknüllt im 10/1.

    Meist machen bei uns immer die Gleichen ihre Funktionen und man kennt sie. Und als große Stützpunktwehr „übernehmen“ wir eh meist bei Unterstützungseinsätzen meist recht schnell die EL bzw. bekommen sie aufgedrückt.[/quote]

    Klar, deshalb kennt DIE bei Euch auch jeder aussen… und deshalb klappen in Niederbayern alle Einsätze so gut…
    Mensch – ein bißchen kenn ich mich da unten auch aus – und ich weiß auch, was da wie klappt. Sollte das in Eurem Landkreis diametral anders sein, so können wir uns da im Detail mal drüber unterhalten. Das klang aber im Umfeld bei den letzten Treffen „etwas“ anders…

    [quote comment=“7201″]Dann sollte es aber für die Führungskräfte kein Thema sein sich die Farbschema der anderen Feuerwehren zu merken. Für den normalen Feuerwehrmann ist’s zu 90% wichtig das man seine eigenen Leute erkennt, mehr nicht.[/quote]

    Wozu? Das ist doch mal wieder nen typisches Produkt deutscher Kleinstaaterei. Die Führungskräfte sind die Dummen und sollen das wissen, genau wie dass das LF 16/12 aus Hintermberg natürlich keinen TH-Satz hat, dafür aber das TSF-W aus Klein-Hintermberg einen hat, jedoch zugunsten einer fest eingebauten FP auf die TS verzichtet und so weiter. Wieso ist es eigentlich so schwer Normen (für Fahrzeuge) und Richtlinien (für Westen) zu erlassen, die nicht hinfällig werden, wenn man zur 3km entfernten Nachbarwehr fährt?

    MkG
    Niklas

    [quote comment=“7269″][quote comment=“7161″]Gut, wenn das bei euch so ist…
    Kommt sicher darauf auch an, wie das im Landkreis gehandhabt wird.
    Bei uns jedenfalls haben die Westen gar keine Funktion; auch wenn wir welche haben – irgendwo ganz hinten zusammengeknüllt im 10/1.

    Meist machen bei uns immer die Gleichen ihre Funktionen und man kennt sie. Und als große Stützpunktwehr „übernehmen“ wir eh meist bei Unterstützungseinsätzen meist recht schnell die EL bzw. bekommen sie aufgedrückt.[/quote]

    Klar, deshalb kennt DIE bei Euch auch jeder aussen… und deshalb klappen in Niederbayern alle Einsätze so gut…
    Mensch – ein bißchen kenn ich mich da unten auch aus – und ich weiß auch, was da wie klappt. Sollte das in Eurem Landkreis diametral anders sein, so können wir uns da im Detail mal drüber unterhalten. Das klang aber im Umfeld bei den letzten Treffen „etwas“ anders…[/quote]

    Wie es in Niederbayern abläuft, weis ich nicht im Detail. So oft komme ich nicht da hin.

    [quote comment=“7291″]
    Wie es in Niederbayern abläuft, weis ich nicht im Detail. So oft komme ich nicht da hin.[/quote]

    Das dürfte wenige km von Euch entfernt sein – und das Leben diesseits bzw. jenseits dieser imaginären Grenze ist nicht sehr unterschiedlich, auch die Feuerwehren nicht.
    (Wie gesagt, ich hab mich im Umfeld der Tagung bei Euch auch mit den da Anwesenden unterhalten. Es ist überall das Gleiche, nur die Nuancen unterscheiden sich – und wie stark veranstaltende Wehr ggf. als eine Art „Leuchtturm“ (bei Feuerwehrs leider eher dann i.d.R. „Haßpfahl“, „Pranger“ usw.) aus der Masse ragt.

    Wir verwenden unsere westen auch bei jedem Einsatz.
    Der ZF und die GF’s tragen rot, die AÜ blau und der EL, nmeist der BvE, gelb.

    [quote comment=“7305″]Wir verwenden unsere westen auch bei jedem Einsatz.
    Der ZF und die GF’s tragen rot, die AÜ blau und der EL, nmeist der BvE, gelb.[/quote]

    und was machen die AÜ da so – und was die GF?

    Wieso kennzeichnet Ihr eine Funktion 2x? (Vgl. FwDV 7…)

    Eine neue Art der Funktionswesten…

    http://wa-online.de/lokales/story.php?id=226673