• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Endlich, es ist wieder soweit! Das Treffen der legendären Magirus-Eckhauber findet zum 4. Mal wieder statt.

    trowa1.jpg

    Am 28. und 29. Juli 2007 veranstalten die Feuerwehren Liederbach und Vockenhausen, die die letzten im Main-Taunus Kreis waren, bei denen die Fahrzeuge aus dieser Serie im Einsatz waren, ihr IV. Magirus Eckhaubertreffen.

    Im Gegensatz zu vielen anderen Feuerwehr-Oldtimertreffen ist es das einzige reine Markentreffen, an dem nur die von Magirus in den 1960er Jahren gebauten Fahrzeuge mit ihren markanten eckigen Motorhauben und dem unverwechselbaren Sound der luftgekühlten Motoren teilnehmen.

    Anlass für das erste Treffen 1995 war der 30. „Geburtstag“ des Liederbacher Rüstwagens RW 3, der bis 1981 bei der Berufsfeuerwehr Frankfurt im Einsatz war. Aus Platzgründen wurden nur etwa 30 Fahrzeuge eingeladen, die damals noch überwiegend im feuerwehrtechnischen Dienst standen.

    1999 wurde dann das Trocken-Tanklöschfahrzeug TroTLF 16 der Feuerwehr Eppstein-Vockenhausen nach 26 Dienstjahren durch ein moderneres Tanklöschfahrzeug ersetzt – Anlass für das 2. Treffen. Zur Verabschiedung fanden sich trotz kurzfristigen Einladungen 25 Magirus Feuerwehr Eckhauber in Vockenhausen ein.

    Nach dem durchschlagenden Erfolg der beiden ersten Treffen entstand der Gedanke, dieses reine Markentreffen regelmäßig durchzuführen. So schlossen sich die beiden Feuerwehren zusammen, um gemeinsam das 3. Magirus Eckhaubertreffen unter dem Motto 50 Jahre Magirus Eckhauber zu veranstalten. Mit 67 teilnehmenden Magirus Feuerwehr Eckhaubern war es bislang das größte Treffen seiner Art. An drei Tagen waren die Feuerwehr Fahrzeuge für die Öffentlichkeit ausgestellt und allerlei Fachgespräche wurden geführt. Die Teilnehmer kamen aus dem gesamten Bundesgebiet, die weitesten Anreisen kamen aus der Lüneburger Heide und vom Chiemsee.

    Zu den ersten Eckhaubertreffen entstand ein Fachartikel über die Magirus Feuerwehr Eckhauber, der zusammen mit einem Katalog der teilnehmenden Fahrzeuge als Broschüre veröffentlicht wurde. Die Ausgabe vom Treffen 1995 ist inzwischen ein gesuchtes Sammlerstück.

    Der Erfolg der ersten drei Magirus Eckhaubertreffen und die starke Nachfrage nach einem weiteren Treffen veranlasste die Feuerwehren Liederbach und Vockenhausen die Tradition fortzusetzen. Zwar sind nach 40 Jahren nur noch wenige Magirus Eckhauber im Feuerwehrdienst, doch werden viele als Museumsfahrzeuge erhalten. Deshalb erwarten wir auch eine ähnliche hohe Zahl an teilnehmenden Fahrzeugen wie zum Treffen 2003. Das dieses reine Markentreffen von vielen angenommen wird, lässt sich unter anderem an der Teilnahme einer Werkfeuerwehr aus der Schweiz erkennen. Auch im Kreis der Fahrzeugfans ist das IV. Magirus Eckhaubertreffen längst dick in den Terminkalender eingetragen.
    Neben einem internen Programm für die Teilnehmer ist folgendes Programm geplant:

    28. Juli Fototermin mit anschließender Rundfahrt Tour de Eckhauber
    Fahrzeugausstellung bei der Feuerwehr Liederbach
    Rückfahrt nach Vockenhausen und Konzert mit den Bands TZ Gärtner und tox-x

    29. Juli Stadtrundfahrt durch die Stadt Eppstein mit anschließender Fahrzeugausstellung bei der Feuerwehr Vockenhausen
    Abschluss des IV. Magirus Eckhaubertreffen im Rahmen eines hessischen Abends mit Konzert der Band Crème Frech

    Weitere Informationen zum Eckhauber-Treffen 2007 gibt es auf der extra eingerichteten Internetseite.

    9 Antworten zu “Auf zum Eckhaubertreffen am 28. und 29. Juli 2007”

    Also noch ist in meinem ohnehin vollen Terminkalender noch Platz an diesem Wochenende. ;-)

    Achja, ich kann mich noch an die Zeit erinnern als ich im Zeltlager als nichtmal Jugendwehrmitglied immer mit auf dem TLF 16 mit Eckhaube die Abschlussübung mitfahren durfte… Schöne alte Zeit :D

    Hach,

    schöööööön…. ;-)

    Klasse,
    freue mich schon darauf, ich bin natürlich wieder dabei:-))
    Gruss Jürgen

    Jaja, die guten alten Zeiten.
    Wir sind im Besitz eines Magirus TRO TLF 16, und werden natürlich am Treffen teilnehmen !!
    So eine Veranstaltung ist Pflicht !
    Infos :
    Fahrzeug war zuerst bei der Berufsfeuerwehr in Dortmund (NRW), dann in
    Massenbachhausen im Schwarzwald, und jetzt im Privatbesitz (Essen,NRW), wo er gerade restauriert wird.

    M.f.G.
    Benny Hoppen

    […] Juli 2007: Magirus-Eckhaubertreffen in Vockenhausen […]

    Hui…

    mittlerweile 75 angemeldete Eckhauber. Davon einer aus Frankreich, einer aus den Niederlanden und ein Schweizer… damit werden so ziemlich alle Dimensionen der vorhergehenden Treffen gesprengt…

    MfG

    Ingo

    [quote comment=“4676″]Also noch ist in meinem ohnehin vollen Terminkalender noch Platz an diesem Wochenende. ;-)[/quote]

    Schade, dass ich doch nicht kommen kann. Mein Terminkalender macht mal wieder einen Strich durch die Rechnung. freue mich aber schon jetzt über einen Artikel mit vielen Fotos ;-)

    Nicht vergessen:

    Magirus Eckhauber Treffen an diesem Wochenende. Mittlerweile haben sich 80 Eckhauber angemeldet und nach dem Treffen 2003 kann ich nur eines sagen: Ich werde auf jeden Fall hinfahren und vielleicht bringe ich noch 2 FW Kameraden mit.