• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Nicht uninteressant: Man wickelt eine Art Weichplastik um einen Knochenbruch herum und schmiert gel drauf. Schliesslich erhärtet das Ganze und gibt dabei wohltuende Wärme ab.

    So gesehen beim New Scientist.

    5 Antworten zu “Techwatch: Hartverband für Knochenbrüche”

    Ist bei einer Fraktur Wärme nicht eher kontraproduktiv im Sinne der Schmerzlinderung und Durchblutungsförderung?

    Servus,
    so kenn ich es eigentlich auch.
    PECH = Pause Eis Compression Hochlagerung bzw. so hat man es auf dem Sanitäterlehrgang beigebracht bekommen !

    richtig!

    also bisher kannte/kenne ich es auch so das bei Frakturen oder sonstigen Weichteilverletzungen Kälte besser als Wärme ist.

    Hintergrund ist der das Kälte die Blutgefäße „zusammenzieht“ und dadurch weniger Blut aus verletzten Gefäßen in die darumliegende Zellräume wandern kann
    –> es wird nicht so dick.

    wenn es da allerdings was neues gibt würde mich das mal ganz gewaltig interessieren.

    Gruss Daniel

    Ich kann mir jediglich vorstellen, dass der Verband hier einer Unterkühlung entgegenwirken soll, wobei man bei einer passiven als auch aktiven Erwärmung nicht die Extremitäten aufwärmen soll sondern ja den Körperkern. (Gibt hier mit Sicherheit auch zig wissenschaftliche Meinungen zu)

    Leider findet man auf der Seite nicht viel zum Hintergrund…interessiert mich nun auch.

    Ich würde mal (ohne den Artikel gelesen zu haben) sagen, die Wärme ist ein unvermeidlicher Nebeneffekt vom Aushärten dieser Masse.