• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    In Engelschoff-Neuland verünglückte am 24. März 2007 ein Mitglied der Feuerwehr Hammah bei einem Unfall mit einem Feuerwehrfahrzeug tödlich.

    Feuerwehr Hammah
    Foto: Polizeiinspektion Stade

    Laut Pressemitteilung der Polizeiinspektion Stade kam das LF 8 von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Mehr in der PM der PI Stade und der Meldung von Nonstopnews. Im Feuerwehr-Forum läuft dazu auch aktuell eine Diskussion. Relevanz gewinnt dieser Unfall auch vor dem Hintergrund der gestern im FWB angestoßenen Diskussion um Sicherungseinrichtungen in Feuerwehrfahrzeugen.

    Binnen 12 Monaten ist dies nun schon der dritte tödliche Unfall mit einem Feuerwehrfahrzeug, bei dem Feuerwehrleute ihr Leben ließen. (Feuerwehrangehörige auf Einsatzfahrt verunglückt, 4 Feuerwehrleute auf Einsatzfahrt tödlich verunglückt (update), Garching)

    Feuerwehr, Unfall, Feuerwehrfahrzeug, Hammah

    Technorati Tags: , , ,

    10 Antworten zu “Tödlicher Unfall mit FW-Fahrzeug”

    Nachdem ich die PM der POL gelesen habe, kommen bei mir folgende Fragen auf: Ist es zulässig das ein Löschfahrzeug für eine Fahrt zur einer Jahreshauptversammlung verwendet wird? Ich kenne es nur das mit privatem PKW angereist wird. Bei überörtlichen Veranstaltungen solcher Art maximal mit MZF.

    Wird das vermehrt so gehandhabt?

    Also ich kenne das auch von kleineren Feuerwehren mit Grundausstattung in unserer Gemeinde/ Region. Wenn nur ein Fahrzeug vorhanden ist, wird dieses genommen.
    Bei uns in der Wehr wird jedoch auch für solche zwecke nur das MZF benutzt, da genügend andere Fahrzeuge vorhanden sind ;)

    Bei uns fahren fast alle in Dienstfahrzeugen zur Jahresdienstversammlung (die gestern war *G*) (FF München)

    @Andreas:
    Warum sollte das nicht zulässig sein ?

    [quote comment=“3923″]Ist es zulässig das ein Löschfahrzeug für eine Fahrt zur einer Jahreshauptversammlung verwendet wird?[/quote]

    Ja nee is‘ klar und wenn’s dann hupt „rast“ alles mit dem Privat-PKW zum Gerätehaus …

    Jörg

    @Sebastian:
    Um z.B. vorzubeugen das Einsatzfahrzeuge für sonstige Aufgaben, die nichts mit den „natürlichen“ Aufgaben (Einsatz-, Übungs- und Bewegungsfahrten) zu tun haben, verwendet werden.

    @Jörg:
    Ich nehme mal an, das diese Wehr per Sirene alarmiert wird und keine (offiziellen) FME/DME hat. Dann „hupts“ und die restliche Wehr hat kein Fahrzeug zur verfügung.
    Wie kommen denn die restlichen Wehrleute zur Jahreshauptversammlung? Mit Privat-PKW? Oder geht dort immer nur eine Gruppe?

    Ich will nicht das ihr denkt, dieser Unfall hätte dadurch vermieden werden können, es geht mir generell um diese Handhaberei bei Wehren mit nur einem Löschfahrzeug. Bei der Fahrt mit einem MZF sieht die Sache schon anders aus…

    [quote comment=“3942″]
    @Jörg:
    Ich nehme mal an, das diese Wehr per Sirene alarmiert wird und keine (offiziellen) FME/DME hat. Dann „hupts“ und die restliche Wehr hat kein Fahrzeug zur verfügung.
    Wie kommen denn die restlichen Wehrleute zur Jahreshauptversammlung? Mit Privat-PKW? Oder geht dort immer nur eine Gruppe?

    Ich will nicht das ihr denkt, dieser Unfall hätte dadurch vermieden werden können, es geht mir generell um diese Handhaberei bei Wehren mit nur einem Löschfahrzeug. Bei der Fahrt mit einem MZF sieht die Sache schon anders aus…[/quote]

    Egal ob nun mit dem Feuerwehrfahrzeug oder Privat-PKW und oder beidem, wenn es alarmiert wäre u.U. keiner im Ort; also Auto mitnehmen.
    In meiner alten Wehr war es zumindest so, dass die Sonderfahrzeuge, also DLK, GW usw. mitgenommen wurden. Hier in Stuttgart gibt es in dem Sinne ja keine „gemeinsame Hauptversammlung“, also nur die örtliche, in der Abteilung.

    Ich lass mich gerne des Besseren belehren. Aber wenn es bei mehreren so gehandhabt wird dann wird das schon passen :)

    Danke für eure Antworten!

    Und zur Sache mit der handhabung bei einer Alamierung:
    Bei uns (analoger Funk) gibt man immer den Standort des Fahrzeuges durch, die Leitstelle weiß also in welcher Gaststätte sie anrufen muss oder Informiert einfach den Orstbrandmeister (der hat definitiv einen Melder). Und wenn eine Ortsfeuerwehr nicht da ist –> wofür gibt es Nachbarwehren?

    Soweit ich weiß, gibt’s in unserer Nachbargemeinde (wo der Unfall war) durchaus Funkmeldeempfänger. Ich möchte aber trotzdem Jörg zustimmen, wenn er sagt, es ist ja sonst keiner da, also mitnehmen. Die Alternative wäre, die Wehr abzumelden, wenn zu viele auf der versammlung sind, aber das kann keiner ernsthaft wollen.
    Einen MTW gibt es in dieser Wehr auch, dieser fuhr hinter dem verunfallten Fahrzeug.

    @Arne: bei einer Gemeindewehrversammlung kann das schon mal schwieriger werden mit der Nachbarwehr ;)

    Bei uns ist es ganz einfach, die Wehren werden ganz einfach abgmeldet. Und da ja der Termin für eine Jahreshauptversammlung nicht erst ein Tag vorher feststeht wird es mit den Nachbargemeinden abgesprochen und selbige übernehmen dann den Brandschutz etc.

    Und ob ich nun mit einen Feuerwehrfahrzeug oder mit meinem privaten PKW verunglücke ist ja eigentlich Wurst da ja Feuerwehrdienst eh versichert ist (vorrausgesetzt man hat es schriftlich wie nen Dienstreiseauftrag oder ähnliches).

    Mir tut es jedoch immer Leid um die Kameraden welche ihr Leben lassen für die Feuerwehr. Egal aus welchen Grund auch immer! (mit Ausnahme von Alkohl, da kenn i keine Freunde!)