• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Betrachtet man sich die Kommunikationsmöglichkeiten eines Otto-Normal-Bürgers, und vergleicht diese dann mit den Möglichkeiten der BOS-Organisationen, so zeigt sich, dass Bürger mit Hilfe von Mobiltelefon, Internet und Co. nicht nur besser untereinander kommunizieren können, sondern auch vernetzter sind. Die BOS haben diese Möglichkeiten nicht oder nur eingeschränkt.

    In den USA will man sich nun im KatS-Fall die „Schulnetze zu einem Adhoc-IP-Kommunikationskanal für die Einsatzkräfte zusammenzuschalten“.

    Wird 2010 jeder Teenager Zugriff auf mehr Kommunikationsmöglichkeiten und bessere drahtlose Datenkommunikation haben als die Einsatzkräfte bei Feuerwehr-, Polizei und Katastropenschutz? Damit das nicht passiert hat, sich jetzt in Kalifornien unter dem Dach der Non-Profit-Organisation Wireless Communication Alliance die Iniative emergency Communications Leadership & Innovation Center (eClic) konstituiert. Ihr Ziel ist es, die an Schulen vorhandenen Netze als Hubs für die Kommunikation zwischen den Einsatzkräften zu verwenden. Dabei soll unter anderem eine Vernetzung über Wimax erprobt werden. [Mehr bei heise.de]

    Kommentarfunktion geschlossen.