• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Für die meisten von uns nichts Neues, aber erfreulich, dass eine der grossen Newssites das Thema aufgreift. Schnell mal rüber zum Spiegel Online.

    Wenn nächstes Jahr alles OK im Beruf alles läuft, kann ich dann als Arbeitgeber zumindest ein Paar Signale setzen – das wäre schon was. Ein Paar Ideen habe ich schon :)

    5 Antworten zu “Surftipp: Nachwuchssorgen im Ehrenamt”

    also mit nachwuchssorgen haben wir kein problem.
    wir sind ein kleinerer ort mit ca 1200 einwohner
    haben 3 fw-autos 2mit gruppen- und 1 mit staffelbesatzung.
    in unserer wehr sind es 32 aktive mitglieder sodass wir auch zu den arbeitszeiten mit min. einer staffel raus können

    Moin,

    ich denke, dass der Spiegel-Artikel nur eine Seite beleuchtet. Viele Jugendliche lassen sich von gut gemachter ehrenamtlicher Arbeit anlocken und bleiben auch lange dabei. Sicherlich müssen Angebote überdacht und angepasst werden, damit uns nicht ein Ausbluten droht…

    Gruß

    Matthias

    @flo

    habt ihr industrie oder ähnliches im ort? 3 fahrzeuge find ich doch recht ungewöhnlich. wir, etwa 1800 Einwohner 35 Aktive, müssen uns mit einem LF8 begnügen. Trotz einem Altersheim, und 2 mittelständischen Industriebetrieben.

    und kannst mir mal den link zu der HP von deiner Wehr schicken?

    Als ich neulich mal wieder in meiner Zweitwehr in Freiburg war und ich fragte, was so alles passiert sei, wurde auch die Juzgend angesprochen. Als man mir dann erzählte, dass die Jugendfeuerwehrabteilung (ist zwei Löschbereichen / Abteilungen zugeordnet) inzwischen aus 33 Jungs und Mädchen besteht, da wunderte ich mich nicht schlecht.

    Das Phänomen: Eine(r) kommt, kommt die ganze Clique! Aber ebenso schnell können die Jungs und Mädels wieder weg sein. Bisher scheint es auch so zu sein, dass die 18jährigen nicht zu den aktiven wollen, das liegt aber auch daran, dass viele Gymnasiasten darunter sind, die dann studieren wollen.

    Alles sehr zweischneidig.

    Zum Programm: Die Jugend ist ein Verein wie jeder andere auch, der Schwerpunkt ist zwar Feuerwehr, aber von Grillen, Schwimmwn, Radfahren und sonstigen Ausflügen ist ja alles dabei!

    @ Julian Holsing

    wir haben mehrere Fabriken (Spielware, Besen)

    http://www.feuerwehr-ramberg.de