• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Sicherheitspolitiker reden lang und gerne über die Möglichkeit, dass Terroristen so genannte „schmutzige Bomben“ gegen die westliche Zivilisation einsetzen könnten (oder werden). Diese Gefahr ist nicht zu bestreiten und rechtfertig auch die Vorbereitung der Katastrophenschutzbehörden auf diese Eventualität. Kein Satz ohne aber. Aber: Die „schmutzige Bombe“ gibt es längst und eingesetzt wurde sie auch schon. Ab den 1940er Jahren ging man lange Zeit sehr sorglos mit „Atommüll“ und den Überresten nuklearer Sprengkörper um. Weite Regionen in den USA und auch Russland sind deshalb verseucht. Lokal begrenzet bleiben solche Kontaminationen jedoch nicht: Wind und Wasser tragen die ionisierenden Teilchen hinaus in die weite Welt. Mehr bei telepolis.

    Kommentarfunktion geschlossen.