• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Was dabei herauskommt, wenn ein Journalist einer Lokalzeitung einen Grundlehrgang macht, kann man heute und an 2 weiteren Tagen hier lesen. Der Reporter besucht den im Hochtaunuskreis/Hessen angebotenen 1-wöchigen Grundlehrgang. Dieser wurde extra für Schichtarbeiter, Gastro-Personal oder sonstige Menschen mit unmöglichen Arbeitszeiten eingerichtet. Diese können nicht 3-4 Wochen lang alle 2 Abende auf den Lehrgang gehen, sind aber sehr häufig tagsüber zu Hause und somit von großem Wert für die Feuerwehr.

    Update vom 27.10.2006 – Der zweite Teil der Reportage: Usinger Neue Presse

    4 Antworten zu “Journalist und Feuerwehrmann, Teil 2”

    Moin,

    echt herrlich, der Schreibstil. Ich kann mir gut vorstellen, daß am Ende der Woche da ein positives Fazit bei rauskommt und vor allem eines, mit dem man wieder Leute werben gehen kann.
    *fleißigallesmitmeißel*

    Gruß,
    Olaf

    Wunnebar! Ich habe Tränen gelacht.

    Gruß
    Thomas

    Sehr schön. Vor allem die Leinenbeutelverbrennung :-).

    [quote comment=“547″]Sehr schön. Vor allem die Leinenbeutelverbrennung :-).[/quote]

    Kannst mal sehen wie die Jungs da drauf sind, wo ich her bin *schmunzel
    Naja hier haben wir ja ab und an auch mal Spaß. Gerade wenn ich an gestern Nachmittag denke … :-)

    Jörg