• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Stefan Cimander am 24. Januar 2008 um 18:54

    San Francisco (Kalifornien/USA). Interesse an einem Feuerwehrhaus inklusive einer Fire-Engine? Dann nichts wie ab nach San Francisco. Für den Spottpreis von 3,3 Millionen Dollar gibt es das 1896 errichtete „Engine House 33“ zu kaufen. Mehr dazu im fwnetz

    Stefan Cimander am 22. Januar 2008 um 17:07

    Teschow/Selmsdorf (MV). Es fehlten sieben Stimmen, dann wäre die Ortsfeuerwehr Teschow gerettet gewesen. Beim Bürgerentscheid für den Erhalt der Ortsfeuerwehr Teschow gaben am Sonnatg in Selmsdorf (Kreis Nordwestmecklenburg) nur 502 Bürger ihre Stimme für den Erhalt ab – 509 wären nötig gewesen. Damit ist das Aus endgültig klar. Mehr dazu im fwnetz.

    Stefan Cimander am 20. Januar 2008 um 20:25

    Neues Spezialfahrzeug bei der Berliner Feuerwehr

    RW 3 der Feuerwehr Berlin

    Er hat Staffelbesatzung, ist 18 Tonnen schwer und ist über 8,5 Meter lang. Die Rede ist vom neuen Rüstwagen 3 (RW) der Berliner Feuerwehr. Mit Normrüstwagen ist er schwer zu vergleichen, da hinter dem RW-Konzept eine Berliner Philosophie steckt, oder anders ausgedrückt: Was der Rettungswagen für die normale Feuerwache ist, ist der Rüstwagen für den Technischen Dienst (TD). Stationiert ist das Spezialfahrzeug beim TD 1 auf der Hauptfeuerwache in Spandau.

    Den ganzen Artikel lesen …

    Stefan Cimander am 20. Januar 2008 um 20:24

    Ab und zu teste ich neu erscheinede Fachmagzine im Bereich oder bestelle mir ein oder zwei Exemplare einer Zeitschrift, die es schon länger gibt. Abonniert habe ich momentan zwei.

    Den ganzen Artikel lesen …

    Stefan Cimander am 20. Januar 2008 um 20:23

    Eine griechische Gemeinde will eine
    Freiwillige Feuerwehr nach deutschem Vorbild

    Ein alter Feuerwehr-Deutz, wenig feuerwehrtechnische Ausrüstung und viel Motivation und Engagement, das ist die Freiwillige Feuerwehr Neos Voutzas i.G. in Griechenland. Freiwillige Feuerwehren gibt es in Griechenland kaum. Diesen Sommer ergriffen einige Bürger aus Neos Voutzas die Initiative zur Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr nach deutschem Vorbild. Insbesondere Konstantin Papadopoulos, ein in Österreich studierender Grieche, nahm sich des Problems nun an. Doch ohne Hilfe von außen geht das nicht. Die Realisierung der Idee gleicht einem Marathon gegen das Feuer und gegen die Verwaltung.

    Den ganzen Artikel lesen …

    Stefan Cimander am 16. Januar 2008 um 05:00

    „Rette mich, wer kann – Unfallhelfer im Wettlauf gegen die Zeit“ ist der Titel einer halbstündigen Reportage zum Thema Unfallrettung, die der SWR Rheinland-Pfalz am Freitag, 18.01.2008, um 18.15 Uhr auf dem Sendeplatz „Mensch!Leute“ (www.swr.de) ausstrahlt.

    Täglich verlieren etwa 15 Menschen ihr Leben auf Deutschlands Straßen. Mit einem reinen Blechschaden endet ein Verkehrsunfall oft nur dann, wenn der Mensch nicht schneller fährt, als er laufen kann. Auch wenn die Automobiltechnik viel auf Sicherheit setzt: Gurtsysteme, Airbags, moderne Bremssysteme. In 85 Prozent aller Fälle ist die Unfallursache ein unkalkulierbarer Faktor: Der Mensch selbst.

    Für die Unfallhelfer, allen voran die technischen Retter, beginnt einständiger Wettlauf gegen die Zeit. Immer wieder trainieren Feuerwehrleute deswegen den Einsatz ihres technischen Gerätes wie bei den „Rescue Days2007“ in Ludwigshafen.

    Wichtig ist aber auch das Zusammenspiel zwischen Feuerwehr und Notärzten. Die Reportage „Rette mich, wer kann“ von Sandra Martin lässt den Alltag der Unfallhelfer miterleben. Der Film zeigt unterschiedliche Perspektiven: Wie ein Unfallopfer seine Rettung erlebt, wie die Feuerwehr einen LKW zerschneidet und wie Unfallchirurgen eine gebrochene Hüfteoperieren. Jeder Alarmruf „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ hatseine ganz eigene Geschichte und stellt die Unfallretter immer wieder vor eine neue Aufgabe. Ihr gemeinsames Ziel: „Der Patient muss überleben“.

    Text: Sandra Martin/SWR

    Stefan Cimander am 15. Januar 2008 um 12:27

    „Ich war schon ein paar Mal auf eurer Seite, aber warum passiert da nichts mehr?“ Solche und ähnliche Fragen habe ich in den zurückliegenden drei Wochen von vielen Kameraden aus der Feuerwehr gestellt bekommen. Hier noch mal für alle:

    Aus dem Feuerwehr Weblog ist das neue Online- und Social-Networking-Portal fwnetz geworden: www.fwnetz.de. Offenbar wird der gelbe Banner in der rechten Spalte des Feuerwehr Weblog, der genau daruf hinweist, total ignoriert! Für das fwnetz ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

    Mehr über das neue Online- und Social-Networking-Portal für Feuerwehren erfahrt ihr auf www.fwnetz.de oder hier, hier und hier.

    Irakli West am 28. Dezember 2007 um 15:54

    Was kostet ein BMA im Wiederverkauf?

    kosten.jpg

    Gesehen im Ägyptischen Museum München.

    Stefan Cimander am 28. Dezember 2007 um 05:40

    Das Jahr neigt sich dem Ende zu, dennoch wagen wir an dieser Stelle erneut den Blick in das vorvergangen Jahr (2006)! Denn es gibt immer wieder Geschichten und Ereignisse, die uns auch ein Jahr später noch erheitern oder den Kopf schütteln lassen.

    Technorati Tags: , , ,

    Irakli West am 27. Dezember 2007 um 12:36

    Medium: www.youtube.com
    Link: www.youtube.com

    Was fällt auf? Richtig, der Umgang mit dem Strahlrohr!

    (Sinisa)