• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Archiv der Kategorie 'Produkte'

    Geschrieben von Irakli West / 1. November 2007

     Medium: de.sevenload.com
    Link: de.sevenload.com

    00:10: MP-Soft-4-U (Software zur Feuerewehrverwaltung)
    01:22: PlymoVent (Abgasabsaugung)
    02:18: 3S Arbeitschutz (Spritzschutzanzüge)
    04:00: AVV (Rettungsplattform)

    Teil 1

    Video zum Download (mp4, 16MB)

    Geschrieben von Christian Lewalter / 26. Juni 2007

    Durch Stefans Artikel über die „Was ist Was“-Ausgabe „Feuerwehr“ wurde ich an einen Besuch in der Buchhandlung erinnert. Ich hatte in der Kinderbuchabteilung mal für meinen Kleinen geschaut, wie ich ihn möglichst früh auf Feuerwehr trimmen kann ;-)

    Gestern war ich wieder dort und habe mal schnell die Bücher für Kinder von 18 Monaten bis 6 Jahren abgelichtet:

    feuerwehrbucher.jpg

    Natürlich habe ich sie auch mal durchgeblättert und sie sind alle gut gemacht, schön gezeichnet und auch die Texte sind zum jeweiligen Alter entsprechend verfasst. Teilweise sind die Bücher mit Spielelmenten zum Aufklappen oder Schieben versehen. So öffnet sich ein Rollladen vom Geräteraum oder die Drehleiter fährt aus. („Achtung Feuerwehr“)
    Bei den Büchern für die ganz Kleinen („Bei der Feuerwehr“ und „Der kleine Feuerwehrmann im Einsatz“) geht es um klassische Sachen wie Feuer und Katze auf Baum, wobei die Feuerwehrleute immer lächeln und keinem passiert was. Die etwas älteren Kinder werden dann schon mit einem Verkehrsunfall mit (leicht) Verletzten konfrontiert. Dort sind auch z.B. Hochwassereinsätze oder der Wachalltag einer Berufsfeuerwehr beschrieben und bebildert. 
    Ich konnte auch keine groben Fehler (feuerwehrtechnischer Art) darin finden. Als Fazit: Ich hätte sie am liebsten alle mitgenommen.

    Nächste Woche wird Jonas 1 Jahr alt. Zu Weihnachten bekommt er dann sein erstes Feuerwehrbuch. Dann kommt auch eine ausführliche Rezension des ausgewählten Buches.

    Technorati Tags: , ,

    Geschrieben von Stefan Cimander / 11. Dezember 2006

    Vodafone bietet seit kurzem mit ProfiAlarm ein System zur SMS-Alarmierung an. Das Unternehmen teilt dazu mit:

    Der neue Service Vodafone ProfiAlarm ist vor allem für Unternehmen und Organisationen gedacht, bei denen im Einsatzfall eine größere Anzahl von Mitarbeitern schnell benachrichtigt werden muss. Eine Empfängergruppe kann bis zu 200 Teilnehmer umfassen, wobei sich bis zu 50 Gruppen in die Kommunikationslösung einbinden lassen. Die Alarmierungen erfolgen standardmäßig über Textmitteilungen. Der Dienst eignet sich damit insbesondere für freiwillige Feuerwehren, Rettungs- und Hilfsorganisationen […]. Ein wichtiger Vorteil dieser Lösung besteht darin, dass für den Anwender der Aufbau eines zusätzlichen Alarmierungssystems entfällt und die Empfänger neben ihrem normalen Handy kein weiteres Endgerät mitführen müssen. [Pressemitteilung]

    Den ganzen Artikel lesen …

    Geschrieben von Stefan Cimander / 5. Dezember 2006

    Mein Beitrag zum KBU Journal rief durchaus Resonanz hervor, sodass ich mich dem Thema Feuerwehr-Zeitschriften etwas ausführlicher widmen will. Ulrich Cimolino (BF Düsseldorf) war außerdem so freundlich mir eine Übersicht über die deutschsprachigen Fachzeitschriften zu schicken.

    Feuerwehrzeitschriften

    Die für den normalen Feuerwehrmann gängigsten Fachzeitschriften (und in größeren Zeitschriftenläden erhältlich) sind das Feuerwehr-Magazin („Feuerwehr Bravo“), Feuerwehr (ehemals „UB“), Feuerwehr-Fachzeitschrift (ehemals „112“), 112 Magazin, Feuerwehr Fachjournal (ehemals „KBU Journal“). Ferner schaue ich auch mal in die Brandhilfe (BW), die BrandSchutz und das Magazin für Bevölkerungsschutz hinein. Nachfolgend meine persönlichen Einschätzungen.

    Den ganzen Artikel lesen …

    Geschrieben von Timo Benten / 22. November 2006

    Wem sein bisheriger DME in schwarz oder dunkelblau zu gewöhnlich ist, sollte dieser Tage dringend einmal bei Swissphone vorbeischauen. Sind sie nicht hübsch :-)?