• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Archiv der Kategorie 'IN ImNotfall'

    Geschrieben von Irakli West / 26. Dezember 2007

    IN – ImNotfall erfreut sich weiter großen Zuspruchs, wenn man die Besucherzahlen so sieht. Verfolgt man die Diskussionen so ein Bisschen, ist es zumeist amüsant, wie Leute Denken.

    Der nachvollziehbarste Kritikpunkt ist die Frage nach der Notwendigkeit eines deutschen Kürzels, wenn es bereits ein internationales gibt (ICE ist kommerziell). Interessanter sind eher die Schlussfolgerungen, beispielsweise „ich habe eine Tastensperre deshalb wird das nie was“. Achso.

    Was ich allerdings von so einer Bemerkung halten soll:

    …ist ja eine nette (abgekupferte) Idee, aber meines Erachtens eine auf Kosten anderer angelegte persönliche Imageaktion.Wahrscheinlich konnte sich der Erdenker nicht mit der Tatsache abfinden, dass es bereits ein weltweit anerkanntes Kürzel für „die in einem Notfall zu kontaktierende Person“ erdacht wurde und in Anwendung ist.

    Shit, durchschaut. Geht nur um mein verletztes Ego. Meine nächsten Opfer: die Gebrüder Wright. genau, die mit dem Flugzeug.

    Geschrieben von Irakli West / 18. November 2007

    Die Welt schreibt über IN – ImNotfall. Hatte mit der Redakteurin vor Kurzem ein Gespräch, ich wie üblich keinen Schimmer was für eine Art von Artikel daraus werden würde. Insgesamt ganz OK, auch wenn ich als „bayerischer Feuerwehrmann“ bezeichnet werde – der ist neu und kommt zur Sammlung :)

    Falls jemand die WamS abonniert hat, würde ich mich über einen Scan freuen.

    Geschrieben von Irakli West / 8. September 2007

    Wie man sieht, erfährt ImNotfall heute ziemlich regen Besuch:

    stast_notfall.gif

    Die meisten Referrals kommen von der ICE-Seite auf Wikipedia. Jetzt würde mich interessieren, wo die Leute davor waren. Irgend eine ziemlich stark fräquentierte Site. Über Technorati und Google News ist nix zu finden. Weiß da jemand mehr? Man dankt.

    Geschrieben von Irakli West / 21. August 2007

    Neues von IN: letzten Freitag stieg die Anzahl von Besuchern am IN-Webserver ziemlich stark an. Der Grund: in der Printausgabe der Rheinischen Post war ein Artikel über IN erschienen, den Sven (Danke!) nun auch in der Onlineversion gefunden hat. Hier ist der Link. Sehr schön:

    Die Idee ist so gut, so überzeugend, sinnvoll und human, dass man sich wundert, wieso sie sich nicht längst bundesweit durchgesetzt hat.

    Nachdem der Artikel erschienen war, kamen auch viele Mails rein, negative („wozu der Käse?“) als auch positive. Beispielsweise wurde IN hier (Landersverband NRW Morbus Bechterew), im Mitteilungsblatt „Ottweiler Zeitung“ erwähnt, hinzu kommen viele private und Feuerwehr-Websites.

    Zudem scheinen noch einige Mails herumzukursieren, in denen auf IN bzw. dem englischen Pendant ICE hingewiesen wird. Interessanterweise werden diese Mails oft als „Urban Legend“ (= „Schmarrn“) abgetan. Gut PR!

    Geschrieben von Irakli West / 8. August 2007

    Endlich geschafft nach fast (!) zwei Jahren: IN – ImNotfall präsentiert sich im neuen Outfit: neues Logo, neue Website.

    in_logo.gif

    IN ist keineswegs in die Versenkung verschwunden, sondern erfreut sich wachsender Beliebtheit. Als größte Errungenschaft dürfte sein, dass das Österreichische Rote Kreuz nun ganz offiziell IN in die Breite trägt. Dazu gibt’s sogar einen eigenen Podcast in mp3-Format. Hui!

    Auch gibt es einen Eintrag bei Wikipedia. Hier nochmal ein dickes Dankeschön an diejenigen, die dieden Eintrag ein- und weiterpflegen.

    Im Schnitt bekomme ich 1-2 Hinweise und Anfragen pro Woche, wo IN vorgestellt wird: auf Websites, Mitteilungsblättern, Zeitschriften, etc.

    Zur Erinnerung: IN ist eine Initiative, die darauf zielt, dass Handybesitzer eine Kontaktnummer mit IN davor anlegen („IN – Vater“, „IN – Claudia“). So kann im Notfall die richtige Ansprechperson viel schneller und problemlos gefunden werden. IN ist „Open Source“ und nicht-kommerziell. Wer das Thema bei sich aufgreifen möchte, hier sind die Logos zum Einbinden auf der Website.

    An dieser Stelle auch vielen Dank an die unzähligen Leute, die IN in ihrem Umfeld propagieren. Feedback ist natürlich immer erwünscht!

    Das Redesign enstand im Rahmen eines Projekts bei trnd. Das Logo ist von Daniel Kunz (Biel, CH), das Website-Template von Florian Pichler (Kissing, D).

    Technorati Tags: