• Artikel

    Vorstellung Metz L32A

    Neuigkeiten von Magirus

    Neuigkeiten von Magirus

    150 Jahre Feuerwehr Konstanz

    Feuerwehr Kreuzlingen

    ELW Konstanz

    Sirenen

    Winterreifen

    Teleskopgelenkmast
  • Talkrunde
      Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
      mit Sven Tönnemann
      Talkrunde 2: Recht
      mit Sven Tönnemann
  • Kommentare

Archiv der Kategorie 'FireCamp'

FireCamp One: Erfahrungen

Geschrieben von Irakli West / 28. November 2007

Wenn mir jetzt wie die letzten zwei Tage keine Alarmierung dazwischenkommt, schaffe ich es endlich diesen Bericht fertig zu schreiben…

Ich denke, die Teilnehmer des FireCamp One kehren mit guten Erninnerungen von der Veranstaltung nach Hause. Hat Spaß gemacht, war kurzweilig, man konnte was lernen, und hat auch prima Kontakte geschaffen. Danke nochmal an Jeannette und Sven für die super Organisation, und an die JF Frankfurt für die Überlassung der Räumlichkeiten für diesen einen Tag!

Fotostrecken: Irakli + Sebastian, Henning, Florian,

Den ganzen Artikel lesen …

FireCampOne: Reservoir Firefighters (Update)

Geschrieben von Irakli West / 26. November 2007

Beim Sammeln und sortieren von Inhalten ein von Henning geschossenes Bild entdeckt, das in Anlehnung an Quentin Tarantino ein wenig entfremdet wurde:

FireCamp One

Eigentlich nicht unpassend zu der Gegend im Frankfurter Hafen :)

Das mal so zwischendurch während rechts und links Bilder auf Flickr hochgeladen werden – Links und Bericht ein bisschen später. Genial war’s allemal.

Update: Leider kam mir ein BMA-BlA (mal aussprechen, hört sich lustig an) dazwischen, Bericht wird auf morgen verschoben. Sorry…

FireCampOne: Änderungen

Geschrieben von Irakli West / 9. November 2007

So, auch per Mail einige Anfragen bzw. Feedback bekommen. Ein Paar Änderungen:

Wenn ihr kein Thema habt, macht nix! Wir haben so auch  genügend Themen beisammen. Hauptsache, ihr seid da!
Kosten: Freiwillige Spende von €15.- am Tag mitbringen. Wenn ihr das nicht stemmen könnt, kein Problem!
Computer: muss nicht mitgebracht werden.

So, hoffentlich sind nun für ein Paar von Euch (“kann nichst einbringen”) auch die letzten Probleme beseitigt – mir ist es wichtiger, dass hier Leute mit Spaß an der Freude auftauchen. Würde mich freuen!

Also auf zum wiki und tragt Euch dort ein. Freue mich!

FireCampOne: Update (+ Umfrage)

Geschrieben von Irakli West / 8. November 2007

Das FireCampOne findet in knapp zwei Wochen in Frankfurt statt. Bisher haben sich ganze 10 Leute eingetragen, was mich doch ziemlich negativ überrascht. Hätte wirklich gedacht, hier würden mehr mitmachen. Egal, wir machen das trotzdem, und für die Teilnehmer wird das bestimmt ein klasse Tag. Würde mich freuen, wenn die restlichen 20 Plätze auch noch gefüllt würden.

Nochmal in aller Kürze: Es ist eine Art informelles und kostenloses Treffen, wo man gegenseitig Wissen weitergibt. Man kann, muss aber nicht ein eigenes Thema mitbringen.

Es erwarten Euch interessante Themen, kurz und knackig verpackt, Produktvorstellungen und -tests an die ihr teilnehmern könnt (Elektronische AÜ, Ortung in Gebäuden, Schlauchwickelkorb), “Networking”, also Mitfeuerwehrler treffen und Abends wollen wir dann gemeinsam ausgehen.

Außerdem werde ich an dem Tag die Nachfolgeplattform des Feuerwehr Weblog vorstellen und mir konstruktive Kritik einholen. Wer also einen Blick in die Zukunft werfen und diese mitgestalten möchte, ist hier bestens aufgehoben.

Das FireCampOne dient auch als Pilot für dieses Format, das nächstes Jahr dann öfters und im größeren Rahmen stattfinden soll.

Details und die Teilnehmerliste gibt’s im Wiki – dort könnt ihr euch selbst eintragen.

Es würde mich insbesondere Eure Meinung zum FireCamp interessieren: bitte seid so freundlich und macht ein Häkchen bei der Aussage, die Eure Einstellung am ehesten trifft. Gerne natürlich auch in der Kommentarfunktion. Danke schon mal!

Wie stehst Du zu FireCamp?
Ergebnisse Anzeigen

Das Gleiche gilt für offene Fragen: einfach per Kommentar oder direkt an mich. Wer “verstehe ich nicht” oder “kann nichts einbringen” angibt: einfach hingehen und sehen :)

FireCampOne: Produkttests

Geschrieben von Irakli West / 28. Oktober 2007

Ich freue mich, dass wir im FireCamp das Vergnügen haben werden, drei Produkte unterm Dachthema “Löschangriff” nach Lust und Laune testen zu können. In anderen Worten: ein offener Test seitens der Teilnehmer, wir wollen die Vor- und Nachteile, auch die Einsatzmöglichkeiten und -grenzen des jeweiligen Produkts herausfinden und publik machen.

Es haben sich bereit erklärt, ihre Produkte zur Verfügung zu stellen, bzw. selbst vor Ort zu unterweisen:

Schlauchwickelkorb
Schutz + Technik Michael Kleinberg mit dem Schlauchwickelkorb. Während viele Feuerwehrler den Vorteil im einfachen Aufwickeln sehen, schiele ich aufs Auslegen: keine Kupplung verhakt sich, man ist flexibel, da Kupplungen greifbar. Nachteile: Preis, evtl. Stabilität (kann nur ein Langzeittest aufzeigen). Im FireCamp werden wir den SWK direkt mit dem STK vergleichen, hoffentlich auch innen (ohne Garantie).

Scott Personenortungsgerät
Scott Health und Safety stellt ein Personenortungsgerät vor. Ein Sender wird am AGT angebracht, der – je nach Taktik – SiTr kann das Signal anpeilen und sich so zum Verunglückten vorarbeiten. Hier wollen wir das System im Gebäude testen (Bedienungsfreundlichkeit, Grenzen des Systems, etc.) Wie schnell können wir zum Verletzten vordringen?

Pölz Checkbox
Schließlich Industrieelektronik Pölz mit dem Checkbox 5+1, ein elektronisches Atemschutzüberwachungsgerät. Es soll die AÜ bei Standardeinsätzen stark vereinfachen. Hier wollen wir das Konzept, aber auch die bedienfreundlichkeit antesten. Nach einem ersten Lauf am Stand war ich mir etwas unschlüssig, ob es denn so viel Technologie braucht, und ob das nicht die “normalen” Einsatzkräfte überfordert. Andererseits hat das System gerade bei Standardeinsätzen seine Vorteile. All dies wollen wir herausfinden und beurteilen.

Ich freue mich sehr, dass sich die drei o.g. Unternehmen bereit erklären, bei einer konstruktiv-kritischen und vor Allem “offenen” Veranstaltung wir das FireCamp teilzunehmen. Die Produkte passen thematisch gut zusammen, und ich verspreche mir viele Anregungen und auch eine angeregte Diskussion.

Zur Erinnerung: das FireCamp One als Pilot findet am 24.11. in Frankfurt am Main statt. Es ist eine offene Veranstaltung, in die jeder ein Thema vorbringen kann – wenn er mag. Auf jeden Fall soll es Spaß bereiten und viele Anregungen zum mit-nach-Hause generieren.

Teilnahme gegen geringe Schutzgebühr (€15.-), Anmeldung erfolgt über das Wiki hier. Bei Unklarheiten einfach melden.

Nochmal: es wird spaßig.

FireCampOne Frankfurt am 24.11: Systems are Go!

Geschrieben von Irakli West / 25. Oktober 2007

Sven hat ganze Arbeit geleistet: wir haben nun einen Veranstaltungsort für das erste FireCamp! Somit findet diese Veranstaltung erstmals am Samstag auf Sonntag, den 24.11. in Frankfurt / Main definitiv statt, und zwar im nagelneuen Jugendfeuerwehrzentrum.

FireCampOne

Und nun folgt der schwierige Teil: das Ding zu erklären :)

Erste Anlaufstation ist das eigens von Henning dafür eingerichtete Wiki: hier könnt ihr Euch als Teilnehmer eintragen. Die wichtigsten Informationen nochmal zusammengefasst:

  • Pilot zu einer neuen Form von Konferenz. Genannt Unkonferenz weil hier jeder nicht nur passiv mitverfolgt, sondern selbst aktiv mitgestaltet. Im vordergrund stehen Spaß, Networking und Lernen
  • Klappt der Pilot, machen wir das öfters, bundesweit und mit mehr Plätzen (bis 300), auch mit praktischem Teil
  • Optional: geht alles gut, gibt es dann auch richtig was zum Feiern! Mehr wird jetzt nicht verraten
  • Anreise Samstag, Abends get-together, für Sonntag vormittag versuchen wir noch, ein (Feuerwehr-)Ziel für einen gemeinsamen Ausflug zu finden
  • Übernachtung für nicht-Frankfurter wird organisiert. Wenn jemand in FFM und Umgebung ein Paar Schlafsackplätze zur Verfügung stellen kann, bitte melden!

…Fragen werden gerne hier als Kommentar beantwortet, oder per Mail. Jetzt mal sehen, was so zusammenkommt!

FireCampOne am 24.11.07: Veranstaltungsort gesucht

Geschrieben von Irakli West / 15. Oktober 2007

Soda, Termin steht: am 24.11.07 wollen wir den Pilot-FireCamp veranstalten. Wo diese Idee herkommt, bitteschön hier entlang. Wir wollen mit dem Piloten im kleinen Kreis herausfinden, ob sich die offene und lockere Form eines BarCamps auch auf Feuerwehren übertragen lässt.

FireCamp

Ich meine ja. Eine Veranstaltung muss Spaß machen, man soll viele Ideen mit nach Hause nehmen, jeder soll aktiv beitragen und Networking – also einfach nette Kameraden kennen lernen – kommt ganz von alleine.

Kurzfassung: Ein BarCamp besteht aus mehreren 45-minütigen Sessions. Jeder Teilnehmer kann vorschlagen, eine Session zu einem beliebigen Thema abzuhalten.  Eine Session kann entweder als Vortrag, eher aber als Diskussion abgehalten werden. Ein FireCamp soll eine “erfrischende”, ergänzende Alternative zu den üblichen Veranstaltungen sein; große Namen – insofern überhaupt vorhanden – sind als Sessionteilnehmer oder -leiter herzlich eingeladen :)
Doch eines nach dem anderen: für diese Veranstaltung benötigen wir logischerweise einen Veranstaltungsort. Somit gleich die erste Frage: wer kann so etwas zur Verfügung stellen? Hier das Profil:

  • Wo, ist eigentlich egal. Danach werden sich die Teilnahme-Zusagen richten. Idealerweise zentral, ist aber kein muss. Wenn das Ding klappt, sind dann eh weitere FireCamps geplant
  • Wir wollen das mit 20-30 Teilnehmern antesten. Anreise Samstag morgen, Tagsüber der FireCamp, abends gemütliches beisammensein, Übernachtung (Großer Raum + Platz für Isomatten / Schlafsäcke), Frühstück, Abreise Sonntag morgen
  • Das Objekt bräuchte dann für die Sessions 3 verfügbare Räume, wo man jeweils bis zu 10 Leute reinbringen kann
  • Stüberl o.ä. fürs Zusammenhocken am Abend, Fahrzeughalle mit Tischgarnituren auch OK
  • Idealerweise eine Freifläche für eventuelle praktische Sessions

Darf mehr als gerne eine Wache sein. Das wären so mal die gröbsten Parameter. Dem Hausherren sollen keine Kosten entstehen. Im Gegenteil, Unkosten werden gedeckt. Wer kann helfen?

Alle weiteren Punkte (bsp. Infrastruktur,  Verpflegung usw.) ergeben sich sowieso im Einzelnen. Kontaktaufnahme bitte direkt an mich irakli (at) feuerwehr-weblog.de. Kennt ihr jemanden, der an so etwas herankommt?

Henning hat für FireCampOne ein Wiki angelegt, das wir jedoch erst dann final freigeben können, wenn wir den Veranstaltungsort kennen. Dort könnt ihr Euch dann auch als Teilnehmer eintragen.

Weitere Infos über genaueren Ablauf usw. erfahrt ihr dann dort.

So, und jetzt darf man mal gespannt sein…