• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    2007 geht dem Ende zu. Heute noch die letzte Weihnachtsfeier bei der Feuerwehr, dann Weihnachten, und dann…war’s das.
    Ich habe mir lange überlegt, ob man statt nach hinten lieber einen Blick nach vorne werfen sollte. Im Gegensatz zu den Techieblogs – ob Mac, Mobile oder Gadget – ist es im Feuerwehrbereich sicher ein bisschen schwieriger, größere Prognosen abzugeben. Änderungen sind eher schleichten.

    Meine größte Hoffnung ist logischerweise, dass wir alle – ob im FWnetz, feuerwehr.de oder sonstwo –  ein Bisschen enger zusammenrücken und  vielleicht sogar etwas bewegen können: bessere und intensivere Kooperation zwischen Wehren (und Gemeinden), Budgets für Ausbidung, bessere PSA, usw.

    Habt ihr denn konkrete Prognosen für nächstes Jahr? Was wünscht ihr Euch?

    2 Antworten zu “Das Ende naht. Prognosen?”

    Hi,
    ich denke auch, dass das Zusammenrücken das Wichtigste ist!
    Gerade FWNetz und feuerwehr.de werden, bzw sind für die Meinungssammlung und -bildung der Feuerwehr-„Basis“ sehr wichtige Treffpunkte.
    Hier darf miner Meinung nach auf keinen Fall ein Wettbewerb oder ein Konkurrentendenken eintreten, sondern es muss vielmehr zwischen beiden Plattformenn, zumindest auf „höchster“ Ebene (also den Verantwortlichen) schnell das Gespräch gesucht werden.
    Wenn die „Basis“ mit mehreren Zungen spricht, darf sie sich nicht über 16 Kapitäne auf einem Schiff beschweren…

    Gruß und schönes Neues,
    Gregor

    Ich wünsche mir nächstes Jahr seitens unserer Führung endlich Ernstgenommen zu werden und endlich eine meiner Ideen ausarbeiten und evtl realisieren zu dürfen

    Nicht mehr und nicht weniger