• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    Für Feuerwehrleute weniger interessant, dafür aber für nicht-Feuerwehrleute, die nach Tipps zum Verhalten bei Stum suchen.

    Die Folgenden Informationen basieren auf den Informationen des Katastrophenschutzes des Landes Steiermark (Österreich):

    Vor einem Sturm sollte sich die Bevölkerung wie folgt verhalten:

    • Schließen Sie alle Türen, Fenster, Dachfenster, Luken, Lichtkuppeln und rollen Sie Markisen auf
    • Bringen Sie im Freien stehende Gegenstände in das Haus und stellen Sie Ihr Auto – wenn möglich – in die Garage
    • Vermeiden Sie den Aufenthalt im Freien
    • Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, unterbrechen Sie Ihre Fahrt und suchen einen geschützten Bereich auf
    • Stellen Sie Ihr Auto nicht unter Bäume oder unmittelbar unter Häuser ab

    Während eines Sturms tun Sie bitte folgendes:

    • Verlassen Sie auf keinen Fall Ihre schützenden Räumlichkeiten, da die Gefahr von herabfallenden Ziegeln, Ästen, umstürzenden Bäumen etc. gegeben ist
    • Nehmen ist während des Sturmes keine Sicherungsarbeiten im Freien vor
    • Bei einem eingetretenen Schadensereignis rufen Sie über Notruf Feuerwehr / Gendarmerie / Polizei und halten Sie das Telefonat möglichst kurz
    • Rechnen Sie bei großflächigen Schadensausmaßen mit einem zeitlich verzögerten Einsatz der Einsatzorganisationen

    Ist das Unwetter vorüber, bestehen noch immer Gefahren:

    • Bei Ausfall des Telefones können Sie aktuelle Informationen betreffend die allgemeine Lage über den Hörfunk entnehmen
    • Am Boden liegenden oder abgerissenen Stromleitungen dürfen Sie sich auf keinen Fall nähern, wobei der Mindestabstand 10 m beträgt
    • Bei Stromausfall können Sie Informationen über das Autoradio einholen.
    • Überprüfen Sie Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung auf Sturmschäden. Zeigen Sie den festgestellten Schaden unverzüglich Ihrem Privat-Versicherer an

    Weitere Infos gibt es auch auf folgenden Webseiten:

    Eine Antwort zu “Wie verhalte ich mich bei Unwetter?”

    […] [edit] unbedingt also folgende hinweise beachten […]