• Projekte
      FWnetz
  • FWPIX - Die Bilder der Leser
      FWPIX ist die Bilder-Shoutbox der Weblog-Leser. Hier entlang bitte:



      Aktueller FWPIX:
      Jeder ist herzlich eingeladen, beizutragen. Weiterführende Infos und Uploadmöglichkeit gibt's hier:



      Aktuelles Thema:
      Historisches
  • Newsletter
  • Aufgeschnappt
  • Kategorien
  • Archiv
    • Weblog1.0
    • Meta
        CC-Somerights
        Get Firefox!

    • Artikel

      Vorstellung Metz L32A

      Neuigkeiten von Magirus

      Neuigkeiten von Magirus

      150 Jahre Feuerwehr Konstanz

      Feuerwehr Kreuzlingen

      ELW Konstanz

      Sirenen

      Winterreifen

      Teleskopgelenkmast
    • Talkrunde
        Aktuelle Talkrunde: Recht (2)
        mit Sven Tönnemann
        Talkrunde 2: Recht
        mit Sven Tönnemann
    • Kommentare

    In Troisdorf (NRW) soll der Einschlag eines Meteoriten am achten Oktober eine Laube in Brand gesetzt haben, lese ich gerade.

    Ich will ja nicht an „Opa Emils“ Glaubwürdigkeit zweifeln. Und eigentlich ist die dpa (von dort scheint die Meldung zu stammen, die die Märkische Allgemeine und n-tv beinahe wortgleich veröffentlichen) ja durchaus seriös. Aber wenn man Google News glaubt, stand es hier zuerst. Und da ist eine gewisse Skepsis ja zumeist angebracht.

    Der Express zitiert allerdings namentlich den zuständigen Brandermittler der Kripo und Augenzeugen, die eine „helle Lichterscheinung“ gesehen haben wollen. Und die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrttechnik bestätigt, dass die Erde an jenem achten Oktober den Meteorstrom der Giacobiniden durchquerte, was in der Vergangenheit zu einer erhöhten Zahl an Meteoren („Sternschnuppen“) geführt hat.

    Ich beginne zu glauben, was ich da gerade gelesen habe.

    7 Antworten zu “Brandursache: Giacobiniden”

    Dann sollte man wohl ein weiteres „A“ bei „Gefahren an der Einsatzstelle“ hinzufügen: Aliens ;-)

    Dann will ich mal noch folgenden n-tv Artikel ins Rennen werfen: Geschichte ist leider falsch

    Die Pressemeldung der Polizei des RheinSieg Kreises ist hier zu lesen: http://www.rheinsieg-news.de

    Beschrieben wird es als ‚die wahrscheinlichste Ursache‘ für die Brandentwicklung. Leider nicht mein Einsatzbereich. Müllekoven löschen die Kollegen, sonst hätte ich euch sicherlich aus erster Hand erzählt….

    Tja.. Da sieht man mal wieder, warum es im Feuerwehrdienst die Helmpflicht gibt..!

    Diesen Freitag kommt ein Team von Pro7 / Welt der Wunder zu uns und wir stellen diesen Fall nach. Zünden also ein Gartenhäuschen an.
    Man darf gespannt sein was da raus kommt. Sendetermin etc. poste ich sobald ich den hab :-)

    […] gestern Abend hatte ich das Vergnügen mit meiner Abteilung für Pro7 / Wunderwelt Wissen den angeblichen Meteoriteneinschlag vom Oktober 2006 nachzustellen. […]